| 00.00 Uhr

Mettmann
Gala mit Perlen des Gesangs

Mettmann: Gala mit Perlen des Gesangs
Bariton Thomas Laske ist Dozent an der Robert-Schumann-Schule Düsseldorf und tritt bei der Gala in Mettmann auf. FOTO: achim blazy
Mettmann. Der Vorverkauf für das große, international besetzte Konzert in der Neandertalhalle hat begonnen. Als lokales Ensemble ist der Frauenchor Erkrath dabei. Von Christoph Zacharias

International besetzt wird das Künstleraufgebot für die zweite Classic-Gala am 19. September um 19 Uhr in der Mettmanner Neandertalhalle sein. Stephen Harrison, Direktor der Deutschen Oper am Rhein, und Programmgestalter Karl-Heinz Nacke haben Solisten verpflichten können, die an den großen Häusern in Europa gefeiert werden. Beispielsweise den finnische Bass Sami Luttinen, der an der Mailänder Scala ebenso ein gern gesehener Gast ist wie an der Bayrischen Staatsoper. Seit der Spielzeit 1997/98 ist Sami Luttinen der "Wagner-Sänger" an der Deutschen Oper am Rhein. Gemeinsam mit seiner Frau Laura Nykänen (ebenfalls Solistin an diesem Abend) wohnt die Familie seit Ende der 90er Jahre in Mettmann.

Ein Wiedersehen wird es mit dem Tenor Daniel Kim geben. Der Süd-Koreaner singt in vielen Opernhäusern in Deutschland und freut sich auf Mettmann aus zwei Gründen: Begleitet von dem Solotrompeter Flavius Petrescu (Staatsoper Hamburg, WDR-Orchester) hat Daniel Kim für den Operettenteil den Titel "Granada" ausgewählt. Zweitens wird der Tenor gemeinsam mit dem Bariton Thomas Laske eines der schönsten Opernduette aus "Die Perlenfischer" singen. Thomas Laske, Dozent an der Robert-Schumann-Schule in Düsseldorf, gehört zu den international Gefragtesten seines Fachs. Reisen mit dem Windsbacher Knabenchor nach Spanien (Konzert im Königshaus), Gastspiele in Warschau und Antwerpen finden sich ebenso in seiner Vita wie ein gemeinsames Konzert mit Weltstar Anna Netrebko in der Alten Oper in Frankfurt. Aus der Wagner-Oper wird er bei der Neanderland-Gala "Oh Du mein holder Abendstern" singen.

Aus Rumänien stammt die Sopranistin Luzia Fatyol (Ensemblemitglied in Düsseldorf), die mit Arien italienischer Meister einen besonderen Akzent setzen wird. Ein "Schmankerl" aus der Feder von Robert Stolz hebt sie sich für den Operettenteil nach der Pause auf.

Einen besonderen Glanzpunkt verspricht der Auftritt des in Düsseldorf beheimateten Konzertflötisten Klaus-Peter Riemer. Er hat Gastspiele in Mailand, New York und aktuelle Termine an besonderen Orten in Deutschland: ein Matinee-Konzert im Mendelssohn-Haus in Leipzig, ein Gottesdienst-Konzert in der St.-Morus-Kirche in Leipzig. In Mettmann spielt Riemer gemeinsam mit Ivana Mehlem (Harfe). An der Sibelius Academy Helsinki studierte die Mezzo-Sopranistin Laura Nykänen, ehe sie zur internationalen Karriere in den großen Häusern wie Bayreuth, Gran Canaria, Scottish Oper Glasgow, Teatro del Liceu Barcelona, Rheinoper Düsseldorf, Opera di Roma startete.

Auch will am 19. September ein großer Chor aus dem Neanderland für ein besonderes Erlebnis sorgen: Der Frauenchor Erkrath bereitet sich mit Bariton Thomas Laske und der Solosängerin Linda Hergarten auf seinen Auftritt vor.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Gala mit Perlen des Gesangs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.