| 00.00 Uhr

Mettmann
Gesellschaft Verein besucht die Kreispolizeibehörde

Mettmann. Der Montagsclub der Gesellschaft Verein zu Mettmann (GVM) besuchte mit Gästen die Kreispolizeibehörde Mettmann am Ortseingang. Landrat Thomas Hendele selbst stellte den Besuchern die Organisation der Polizei insgesamt und speziell dann die von ihm geleitete Mettmanner Kreispolizeibehörde vor. Er vermittelte den Besuchern die Gewissheit, dass seine Behörde für die Belange im Kreis Mettmann sehr gut aufgestellt und ausgerüstet ist. Anschließend führte Kriminalhauptkommissar Becker, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, die Besucher durch das gesamte Haus.

Diese erhielten, unterstützt durch viele Erklärungen, einen umfassenden Überblick über die Organisation des Hauses. Sie besuchten die Fahrzeughalle, in der Kräder mit Videoaufzeichnung, allgemeine Einsatzfahrzeuge bis hin zu den Radarmess- und Sonderfahrzeugen stehen. Weiter standen auf dem Programm: das Gewahrsam und die moderne Trainings-Schießanlage. Der Rundgang endete mit einem Blick in die Leitstelle, in der alle Notrufe bearbeitet werden.

Anschließend konnten sich die Teilnehmer noch die ausgestellten Bilder der Wülfrather Künstlerin Stephanie Paucken anschauen, die derzeit im Treppenhaus der Kreispolizeibehörde ausgestellt sind.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Gesellschaft Verein besucht die Kreispolizeibehörde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.