| 00.00 Uhr

Rp-Serie Heitere Tierporträts Aus Dem Naturschutzzentrum
Gestatten: "Opaschaf" Charly

Mettmann. Zum Frühstück gibt's Müsli, weil's mit der Kauleiste nicht mehr so klappt.

Erkrath (magu) Gelassenheit im Alter? Du meine Güte, was habt ihr nur für Sorgen. Ich stehe hier jeden Tag auf der Wiese des Naturschutzzentrums Bruchhausen und kaue an den Grashalmen rum. Das sieht zwar so aus wie früher, aber ich sag euch jetzt mal was: Mit meiner Kaulesite steht es nicht mehr zum Besten. Eigentlich kann ich das Gras nur noch lutschen und dass wissen die hier auch. Deshalb kommt jeden Tag ein FÖJler mit Müsli vorbei. Nee, natürlich nicht das aus dem Bioladen. Das würde mir vermutlich ordentlich auf den Magen schlagen. Stattdessen servieren sie mir Müsli für Schafe und weil das echt lecker ist, warte ich jeden Morgen am Zaun auf mein Frühstück.

Für Frau Blomenkamp bin ich übrigens das "Opaschaf". Und wenn sie dass so sagt, mit so warmen Worten, dann weiß ich: Das ist ein guter Ort für alte Knochen wie mich. Es gab schon ziemlich traurige Zeiten in meinem Leben, vor allem als mein alter Kumpel in die ewigen Jagdgründe aufgebrochen ist. Ich durfte dann hier einziehen und als die mir zum ersten mal die Wolle abgeschoren haben, waren alle ziemlich erschrocken. Ich war klapperdürr - und das war der Beginn meines Müsli-Vergnügens.

Die Damen hier auf der Wiese halten mich mit meinem pompösen Widdergehörn übrigens für einen richtig knackigen Kerl. Anfangs wollten sie mit mir anbändeln und ich habe wirklich mein Bestes gegeben. Aber ihr wisst ja, in meinem Alter muss man da wohl Abstriche machen...

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rp-Serie Heitere Tierporträts Aus Dem Naturschutzzentrum: Gestatten: "Opaschaf" Charly


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.