| 00.00 Uhr

Kommentar: Mein Lieber Nachbar
"Glückliche Kinder sind motivierend"

Mettmann. Helfen hat viele Gesichter, unabhängig von Alter und Herkunft. Beispiel dafür ist Robin Caglayan. Der 20-Jährige mit türkischen Wurzeln hilft seit Anfang August Flüchtlingen in Hilden. "Ein Freund erzählte mir von der großen Anzahl ankommender Flüchtlinge und fragte nach Hilfe - da war ich dabei", erklärt Robin Caglayan. Seit zwei Monaten ist er in Vollzeit für die Johanniter an der Albert-Schweitzer-Schule im Einsatz. "Wir sind rund um die Uhr beschäftigt, denn bei mehr als 200 Menschen gibt es immer was zu tun." Dabei ist der Arbeitsalltag der Helfer vielseitig. "Mir macht es große Freude, den Menschen zu helfen. Sie zeigen mir, dass ich gebraucht werde." Neben seinem Engagement arbeitet Robin Caglayan seit etwa zwei Jahren beim Spielmobil. "Wir haben mit dem Spielmobil die Flüchtlingsunterkunft besucht. Die vielen glücklichen Kindergesichter waren sehr motivierend." Obwohl in zwei Wochen Robins Informatikstudium weitergeht, steht für ihn fest: "Ich werde weiterhin helfen." mer

Haben Sie auch einen lieben Nachbarn? Dann lassen Sie es uns wissen und mailen an hilden@rheinische-post.de oder rufen Sie an: 02103 959110l

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommentar: Mein Lieber Nachbar: "Glückliche Kinder sind motivierend"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.