| 00.00 Uhr

Mettmann
Großes Tour-Picknick bei Hellweg

Mettmann. Mettmann rüstet für die Tour de France, die am Sonntag, 2. Juli, durch die Kreisstadt fährt. Ein besonderes Highlight an der Rennstrecke wird ein Picknick auf dem Parkplatz des Hellweg-Baumarktes werden. Ab 9.30 Uhr können die Teilnehmer an einem zuvor gemieteten Tisch (10 Euro, Platz für zehn Personen) essen, trinken und klönen und um die Mittagszeit die Radrennfahrer bei ihrer (kurzen) Fahrt durch Mettmann beobachten und anfeuern. Organisiert wird dieses Picknick vom Mettmanner Bürgerforum, dem Bürgerverein Ob- und Niederschwarzbach, dem RV Edelweiß, Mettmann-Sport und der Firma mono. An einem Kiosk auf dem Parkplatz können die Teilnehmer des Picknicks Kaffee, Getränke und belegte Brötchen kaufen. Ein kleines Rahmenprogramm gibt's auch: eine Radball-Demo, eine Einrad-Aktion, ein Mettmann-Bilder-Quiz und eine Verlosung von Mettmann-on-Tour-Pichnickbestecken, hergestellt von der Firma mono. Der Bürgerverein Metzkausen wird auf einer in der Nähe liegenden Grünfläche einen Versorgungsstand mit Musik und Party aufbauen.

Im Mehrgenerationenhaus in der Straße Am Königshof richtet die Stadt einen "Welcome-Point" ein. "Hier erhalten Besucher Infomaterial über die Stadt, über die Rahmenveranstaltungen", sagt Silvia Nolte, die Cheforganisatorin der "Tour durch Mettmann". Lothar Bennemann von der Stadtverwaltung, organisiert mit Hilfsdiensten, Feuerwehr und Polizei die umfangreichen Sperrungen und Umleitungen in der Kreisstadt. Die Rennstrecke wird ab 7.30 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt. Es soll aber sicher gestellt werden, dass (fast) alle Straßen rund um die Strecke weiterhin angefahren werden können. Ein Problem sind die Parkplätze. Doch auch hier ist eine Lösung gefunden worden: Die Firmen Lidl, Netto, Rewe und Aldi stellen ihre Parkflächen ebenso wie der Kreis zur Verfügung. "Entlang der Wülfrather Straße von Wülfrath in Richtung Mettmann kann auf der rechten Seite ebenfalls geparkt werden", sagt Bennemann. Ein Shuttleservice der Rheinbahn bringt die Besucher von dort in die Stadt und an die Strecke. Die Kö-Galerie wird sich wie die anderen Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr beteiligen und in der Galerie Stände zur Tour aufbauen. Da an diesem Tag zeitgleich der Weinsommer und die Kunstmeile stattfinden, wird in der Stadt jede Menge los ein. Die Verwaltung rechnet mit rund 15.000 Besuchern am 2. Juli.

(cz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Großes Tour-Picknick bei Hellweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.