| 13.46 Uhr

Erkrath
Häufige Diebstähle

Düsseldorf. Das Baustellengelände ist schon häufiger nachts von Unbekannten heimgesucht worden. Architekt Georg Krautwurst hat beobachtet, dass die Diebe so lange warten, bis genau die Ware da ist, die scheinbar woanders dringender gebraucht wird. Mit dem Lkw wurde nachts vorgefahren und die Steine, die für Erkrath gedacht wären, wanderten heimlich auf eine andere Baustelle. Doch nicht immer nahmen Diebe etwas mit. Ebenfalls mitten in der Nacht fuhren Unbekannte mit einem Lkw vor und kippten in eine offene Baugrube eine Ladung Müll. Anschließend nahmen sie sich sogar die Zeit, mit einem "ausgeliehenen" Bagger die Grube notdürftig zu verfüllen. Seit die Neue Mitte Erkrath das Gelände von einem Wachdienst sichern lässt, sind die Diebstähle zurück gegangen, berichtet Krautwurst.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkrath: Häufige Diebstähle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.