| 00.00 Uhr

Mettmann
Hausfrauenbund freut sich auf große Feier

Mettmann: Hausfrauenbund freut sich auf große Feier
Schatzmeisterin Elisabeth Römer (l.) und Landesvorsitzende Elke Wieczorek freuen sich auf das Jubiläum des DHB-Netzwerks Haushalt. FOTO: D. Janicki
Mettmann. Unter den 130 Mitgliedern des Ortsverbands sind inzwischen auch mehrere Männer. Von Klaus Müller

Der Ortsverband des DHB-Netzwerkes Haushalt in Mettmann ist sehr aktiv. Dem Netzwerk (früher Hausfrauenbund) gehören in Mettmann 130 Mitglieder an. Damit stellt der Mettmanner Ortsverband genau zehn Prozent der 1300 Mitglieder des DHB-Netzwerkes Haushalt Landesverband Rheinland. "Der Ortsverband Mettmann ist einer der aktivsten Ortsverbände in unserem Landesverband. Er stellt mit Elisabeth Römer auch die Schatzmeisterin im Vorstand unseres Verbandes", lobte Landesverbandsvorsitzende Elke Wieczorek. Elisabeth Römer war es, die im Ortsverband dafür sorgte, dass die Mitgliedschaft von Männern intensiviert wurde. Sie ging mit gutem Beispiel voran: "Mein Ehemann Manfred war das erste männliche Mitglied in unserem Mettmanner Ortsverband. Mittlerweile haben wir mehrere Männer bei uns, die engagiert mitmachen."

Die vielfältigen Aktivitäten des Ortsverbandes wurden beim Landesverband Rheinland aufmerksam registriert und fanden ihren Niederschlag. "Auf Vorschlag von Elisabeth Römer und nach Absprache innerhalb des Landesvorstandes haben wir beschlossen, dass wir unsere Jubiläumsfeier anlässlich des 60-Jährigen Bestehens des Landesverbandes am 7. September in der Mettmanner Stadthalle feiern", sagte Elke Wieczorek. Es werden rund 200 Gäste und Mitglieder erwartet.

Dass die Kreisstadt Mettmann und die Neandertalhalle einen guten Ruf beim DHB-Netzwerk Haushalt haben, wird dadurch dokumentiert, dass am 12./13. Juni 2017 der Bundeskongress des DHB- Netzwerkes Haushalt in Mettmann abgehalten wird. "Da rechnen wir mit mehr als 400 Mitgliedern und Delegierten", erklärt Elke Wieczorek, die auch Geschäftsführerin des Bundesverbandes ist.

Elisabeth Römer und Elke Wieczorek teilten mit, dass bei der Jubiläumsfeier des Landesverbandes am 7. September neben dem Grußwort von Bürgermeister Thomas Dinkelmann und weiteren Grußworten, eine Festansprache von Wolfgang Schuldzinski. Vorstand der Verbraucherzentrale NRW, vorgesehen sei. "Zur Auflockerung des Festprogramms habe ich in Absprache mit dem Mettmanner Eventmanager Peter Petkovic dafür gesorgt, dass die bekannte spanische Band ,Rumba Gitana' auftreten wird", so Elisabeth Römer.

Das DHB-Netzwerk sieht seine Ziele in der Verbraucher- und Umweltbildung, der Vermittlung von Alltagskompetenz, der sozialen Sicherung der Haushaltsführenden und das Einsetzen für die gesellschaftliche und soziale Aufwertung der unbezahlten Haus- und Familienarbeit als unverzichtbare, qualifizierte Berufsarbeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Hausfrauenbund freut sich auf große Feier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.