| 14.59 Uhr

Mettmann
Heimatfest: Mettmann feiert drei Tage lang

Mettmanner feiern Heimatfest 2015
Mettmanner feiern Heimatfest 2015 FOTO: Janicki, Dietrich
Mettmann. Es weht der Duft von gegrillten Leckereinen oder anderen Köstlichkeiten über dem Marktplatz. Menschen grüßen einander, die sich lange Zeit nicht mehr gesehen haben. Sie trinken zusammen ein Bier oder ein Glas Wein und verfolgen gespannt das Bühnenprogramm. Von Klaus Müller

Es ist unverkennbar - in der Kreisstadt ist wieder Heimatfest. Auch bei seiner 39. Auflage nutzten die Mettmanner Bürger und die Besucher aus den angrenzenden Städten die Gelegenheit, Freunde zu treffen und miteinander zu töttern. Wenn dann – wie dies dieses Jahr der Fall war – Kaiserwetter herrscht, kann die Stimmung nicht besser sein. Rundum fast nur fröhliche Menschen, die einfach für ein Wochenende Spaß haben wollen. Es ist halt das Fest für die Mettmanner Bevölkerung, an dem sich Vereine, Verbände und Institutionen beteiligen und sich engagiert einbringen.

"Ich bin ein großer Fan des Heimatfestes, denn es ist wirklich ein Fest für die Bürger", sagte Bürgermeister Bernd Günther am Eröffnungsabend. Für ihn war es der letzte Fassanstich auf der Bühne, denn bei der nächsten Bürgermeisterwahl tritt er bekanntlich nicht mehr an. Nachdem er gestand, dass er mit einem lachenden und einem weinenden Auge letztmalig die Eröffnungszeremonie vornehme, rief er am Freitagabend um 19.45 Uhr lautstark ins Mikrofon "Das Heimatfest ist eröffnet".

Treffpunkt ist der historische Marktplatz. FOTO: Dietrich Janicki

Wenig später bildeten sich Menschenschlangen rund um die Lambertuskirche. Seit 1978 ist der ASV Mettmann (früher Atatürk) beim Heimatfest dabei. Damit gehören die Fußballer zu den ältesten Teilnehmern. Diesmal sind sie gleich zweimal mit einem Stand vertreten. Zunächst mit der traditionellen Döner-Bude und zusätzlich mit einem Bierstand. "Beide Stände laufen prima. Da kommt einiges in die Vereinskasse", freute sich Vorsitzender Musa Ibis. Mit Rock-Songs der 70er bis 90er Jahre der Hildener Band "One Night Stand" klang der Abend gegen Mitternacht aus.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Heimatfest: Mettmann feiert drei Tage lang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.