| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
IHK: 600 Lehrstellen sind noch frei

Kreis Mettmann. Im Kreis Mettmann bislang 860 neue Ausbildungsverträge, mehr als Mitte 2015.

Der Ausbildungsmarkt im Kreis Mettmann "expandiert zum dritten Mal in Folge". Mit diesen Worten fasst Clemens Urbanek von der Industrie- und Handelskammer die Auswertung der aktuellen Zahlen zusammen. Nach den Worten des IHK-Geschäftsführers Berufsbildung/Prüfungen hatte die Kammer zum 30. Juni mit 860 (Vorjahr: 835) neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen einen spürbaren Anstieg (plus 2,9 Prozent) verzeichnen können. Diese Steigerung liege über dem Landesdurchschnitt (plus 1,9 Prozent). Besonders viele Ausbildungsverträge seien in diesem Jahr in der Industrie (+18,0 Prozent), im Handel (+20,4 Prozent) und in den Elektroberufen (+21,5 Prozent) abgeschlossen worden.

Dennoch sind nach Angaben des IHK-Geschäftsführers "noch rund 600 Ausbildungsplätze in der Region unbesetzt". Über die eigene Lehrstellenbörse im Internet (www.ihk-lehrstellenboerse.de) könnten interessierte Jugendliche oder etwa auch Studienabbrecher noch fündig werden. Die IHK Düsseldorf bietet einen speziellen Beratungs- und Vermittlungsservice unter der Telefonnummer 0211- 3557436 an. Urbanek: "Praxiserfahrene Starthelfer beantworten allgemeine Fragen rund um die berufliche Erstausbildung in den IHK-Berufen und vermitteln Lehrstellen in Unternehmen in Düsseldorf sowie im Kreis Mettmann." Der gebührenfreie IHK-Beratungs- und Vermittlungsservice werde durch Zuschüsse der EU und des NRW-Arbeitsministeriums gefördert.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: IHK: 600 Lehrstellen sind noch frei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.