| 00.00 Uhr

Landtagswahl NRW
Ina Besche-Krastl tritt für die Grünen an

Ina Besche-Krastl wurde am 17. Juli 1986 in Mettmann geboren. Ihr Vater war als Dreher bei der Firma Georg Fischer angestellt und ihre Mutter arbeitete als Sozialpädagogin in einer Einrichtung für Menschen mit Handicap. Am Gymnasium Wülfrath legte sie ihr Abitur ab. Anschließend studierte sie an der Bergischen Universität Wuppertal Pädagogik und Politikwissenschaften. "Ich habe an der Bochumer Universität mein Masterstudium begonnen, welches heute noch auf seine Abschlussarbeit wartet. Seit einigen Jahren suche ich danach, mein Wissen im Beruf praktisch anzuwenden und weiterzuentwickeln." Während des Studiums hatte sie ihren Weg zu den Grünen gefunden. Zunächst als Sachkundige Bürgerin im Sportausschuss und seit 2014 als jüngstes Kreistagsmitglied im Kreis. Sie ist Mitglied im Sozialausschuss und im Rechnungsprüfungsausschuss. Ina Besche-Krastl ist seit 2015 verheiratet und "habe mit meinem Mann die beste Unterstützung, die frau haben kann für meine Ziele". Sie hat einen großen Freundes- und Bekanntenkreis und versucht, diesen auch in Wahlkampfzeiten zu pflegen. Neben der Politik und ihrer Arbeit treibt sie Sport und ist in Langenfeld häufig auf der Wasserskianlage anzutreffen. Sie liest gern und viel und versucht am Wochenende immer etwas Interessantes im Kreis und der Umgebung zu unternehmen. "Mich treibt - jetzt mehr denn je - mein Wille an, etwas zum Positiven zu verändern. "Ich habe den Wunsch, im Kreis Mettmann den Verkehr (z. B. durch Fahrrad und ÖPNV) zu entwickeln und neuer, moderner und vor allem umweltfreundlicher zu gestalten."
(cz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Landtagswahl NRW: Ina Besche-Krastl tritt für die Grünen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.