| 00.00 Uhr

Mettmann
Jeder Lette kennt 1000 Volkslieder

Mettmann. Eine Tanzgruppe aus Lettland trat gestern in der Fußgängerzone auf. Von Gina Buchwald-Chassée

Elf Jugendliche zwischen 13 und 14 Jahren, die sich in Trachten zu lettischer Volksmusik im Kreis drehen und vor der Vinothek Beccofino tanzen, sind in Mettmanns Innenstadt ein seltener Anblick. Schnell hatte sich gestern eine Traube von Menschen gebildet, die interessiert der Folklore-Tanzgruppe Spriditis aus dem Dorf Cesvaines in Lettland zusehen und die fröhliche Musik genießen. Als Sängerin Vita mit ihrer Gitarre auftritt, klatschen und singen die Zuschauer begeistert mit.

Auch Organisator Peter Langbehn hat sichtlich Spaß. Seit 21 Jahren leitet er den Transport von Essen, Getränke und Kleidung im 40 Tonnen-LKW nach Lettland. In den baltischen Staaten wird Volkstanz großgeschrieben, sagt er. Überall gebe es dort Musikschulen für Folklore. Jeder Lette beherrsche rund 1000 Volkslieder. Die Tanzveranstaltung sei ein Trostpflaster, wegen der Baustelle in der Mühlenstraße, damit etwas los sei. Peter Langbehn hat in Lettland bereits einen Orden für seine humanitäre Hilfe erhalten, erklärt Tanzlehrer Janis Skele.

Er war mit einer anderen lettischen Tanzgruppe bereits zur 1100-Jahr-Feier in Mettmann zu Besuch und lobt die Gastfreundlichkeit der Leute. Janis Skele leitet verschiedene Tanzgruppen der Mittelschule in Cesvaines und bietet jedes Jahr viele neue Tanzangebote an. Mit einer Gruppe habe er in Riga ein großes Tanzfest, an dem 30.000 bis 50.000 Tänzer teilnehmen, gewonnen. Das sei für ein kleines Dorf ungewöhnlich, meint er. Der professionelle und mitreißende Auftritt der jungen Tänzer in Mettmann bestätigt jedoch ihr Können.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Jeder Lette kennt 1000 Volkslieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.