| 00.00 Uhr

Stadthalle Erkrath
Karten für Wilfried Schmickler zu gewinnen

Mettmann. Wilfried Schmickler tourt derzeit mit seinem siebten Soloprogramm durch Deutschland. Wer kennt ihn nicht, den wortgewaltigen Kabarettisten, der in der WDR-Sendung "Mitternachtsspitzen" stets das letzte Wort hat und dort auch als großartiges Double von Kanzlerin Angela Merkel bestens unterhält?

Am Freitag, 12. Mai, 20 Uhr, macht er in der Stadthalle Erkrath Station. Und das erwartet die Besucher an diesem Abend vor dem großen Wahlwochenende: Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen und Hader: Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig! Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm - die Adressaten verweigern die Annahme, wenden sich resigniert ab und denken: Das ist doch das Letzte! Hier aber krankt der vermeintlich gesunde Menschenverstand. Denn das Letzte kommt kurz vor dem Ende. Doch ein Ende ist nirgends in Sicht. Es hört einfach nicht auf. Das letze Gefecht war nur der Vorkampf, das letzte Wort nur der Auftakt für die nächste Jahrhundert-Rede und die letzte Sau nur die Vorhut der Herde, die gleich danach durchs globale Dorf getrieben wird.

Und deshalb: Das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. Schmickler will immer nur das eine: "Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!"

Mit ein bisschen Glück können RP-Leser für diesen Abend drei mal zwei Eintrittskarten gewinnen - einfach eine Mail mit dem Stichwort "Schmickler" an mettmann@rheinische-post.de schicken (Adresse und Telefonnummer nicht vergessen). Einsendeschluss: Donnerstag, 11. Mai, 12 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Karten gibt es außerdem auch bei der Stadt, Telefon 0211 2407 4009, Mail kultur@erkrath.de, www.erkrath.de/kabarett.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadthalle Erkrath: Karten für Wilfried Schmickler zu gewinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.