| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Klettern und Forschen für Kinder

Kreis Mettmann. Im Neanderland gibt es jede Menge Möglichkeiten für Familienausflüge.

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker: Kinder kommen im Neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region gibt es Attraktionen für den Familienausflug bei jedem Wetter: Von Wäldern zum Klettern und Erforschen über Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas.

Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu Helden der Lüfte: Im Discovery-Parcours können sie durch freischwebende Tunnel klettern oder die 60 Meter langen Riesenseilrutschen hinab sausen. Ab 9 Jahren und mindestens 140 cm Körpergröße kann der Nachwuchs Mut und Gleichgewichtssinn im Adventure-Parcours unter Beweis stellen. Nach so viel Action bieten sich - ganz in der Nähe - die Bio-Höfe im Windrather Tal für eine gemütliche Pause an. Im Hofcafé des Hof zur Hellen in Velbert-Neviges etwa gibt es Biolimonade, leckeren Kuchen oder Herzhaftes aus eigener Herstellung zur Stärkung. Nachmittags können die Kids das Landleben erleben und beim Melken der Kühe oder beim Füttern der Schweine und Kälbchen zusehen.

Nicht alltägliche tierische Begegnungen gibt's in Wülfrath: Hier nehmen Tierfreunde beim Alpaka-Trekking Huacaya-Alpakas und süße Ouessant-Zwergschafe, die kleinste Schafrasse Europas, an die Leine und gehen mit ihnen auf Wanderschaft. Und an der Wald-Forscher-Station am Zeittunnel warten Uhu Uwe und Wüstenbussard Merlin auf Zuschauer. Bei den dort regelmäßig stattfindenden Familienwanderungen gibt eine Waldpädagogin spannende Einblicke in die Welt der Greifvögel und Eulen. Am Zeittunnel können die kleinen Besucher auch in einer Ausstellung 400 Millionen Jahre Erdgeschichte mit allen Sinnen erleben oder am Klopfplatz Kalkstein mit Hammer und Meißel auf Kristalle und Fossilien untersuchen. Neben dem Neanderthal Museum lassen in der Region auch das Feuerwehrmuseum Heiligenhaus oder das Spielzeugmuseum Ratingen Kinderherzen höher schlagen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Klettern und Forschen für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.