| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Kreis Mettmann sucht Investoren auf Münchner Immobilienmesse

Kreis Mettmann: Kreis Mettmann sucht Investoren auf Münchner Immobilienmesse
Am Messestand in München treffen die Vertreter des Kresies Mettmann mögliche Investoren zu Gesprächen. FOTO: Kreis Mettmann
Kreis Mettmann. Auf der Expo Real möchten die zehn Städte die Standortvorteile des Kreises Mettmann als "Zentrum inmitten der Zentren" hervorheben .

RP) Mit dem Slogan "Invest in ME" präsentiert sich der Kreis Mettmann vom 4. bis 6. Oktober in München auf der Expo Real, Europas größter Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen.

Bereits seit 15 Jahren steht der Auftritt des Kreises mit den kreisangehörigen Städten, der Kreissparkasse Düsseldorf, der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert und den Stadtsparkassen Haan und Langenfeld als fester Termin in den Kalendern der Wirtschaftsförderer und Mitaussteller. Auch die Haaner Stadt- und Raumplaner ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH präsentieren sich am Kreis-Messestand.

Die Expo Real bietet 1.700 Ausstellern drei Tage lang die Möglichkeit, Kontakte zu Investoren, Kollegen und Geschäftspartnern zu pflegen und neu knüpfen. Aus den Nachbarländern, Asien und den USA kommen Messegäste, Aussteller, Projektentwickler, Immobilienunternehmen, Kapitalanleger, Fonds-Gesellschaften, Städte und Regionen in die bayerische Landeshauptstadt. Die Expo Real bietet die dem Kreis eine Chance, die Standortvorteile des Kreises Mettmann als "Zentrum inmitten der Zentren" hervorzuheben und so Investitionen im Kreis zu fördern. Mit seiner guten Infrastruktur bei naturnaher, kulturell und touristisch reizvoller Lage habe das Neanderland mit seinen gut ausgebildeten Fachkräften viel zu bieten, schreibt der Kreis Mettmann in einer Pressemitteilung.

Beim Messestand wurde Wert auf eine offene Gestaltung mit kommunikativer Atmosphäre gelegt. Im Obergeschoss des rund 130 Quadratmeter großen Standes gibt es für vertrauliche Gespräche drei Besprechungsecken. Die Möglichkeit für Gespräche zwischen Investoren, Politikern und den Wirtschaftsförderern machen den Reiz der Messe aus, die in der Vergangenheit auch zu Verträgen zum Beispiel im Bereich Einzelhandelsimmobilien geführt haben. Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Innenminister Ralf Jäger haben angekündigt, den Stand des Kreises Mettmann zu besuchen.

Für das Rahmenprogramm sorgt ein Spiel in Form eines Flippers, bei dem eine Kugel sein Ziel in einer der zehn Städte findet. Der Flipper wurde für von den Werkstätten für Behinderte hergestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Kreis Mettmann sucht Investoren auf Münchner Immobilienmesse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.