| 00.00 Uhr

Mettmann
Kreissparkasse unterstützt viele Vereine

Mettmann. Die Erlöse aus dem PS-Sparen sind jetzt verteilt worden. 32 Einrichtungen bekommen Geld.

Schulen, Kunst- und Kultureinrichtungen sowie Brauchtumsvereine sind die diesjährigen Nutznießer des mit 55.950 Euro gefüllten Spendentopfes aus der Sparkassenlotterie 'PS Sparen und Gewinnen'. Filialdirektor Thomas Döring übergab jetzt den Vertretern von 32 Einrichtungen die begehrten Spendenschecks. Etwa 280.000 Euro stehen der Kreissparkasse Düsseldorf insgesamt zur Verfügung. "Schön, dass die Mettmanner mit dem PS-Sparen die gute Sache unterstützen", freute sich Thomas Döring, der als Chef der Sparkasse in Mettmann das Geld unter die Vereinsvertreter bringen durfte. Gefüllt wird sein Spendentopf aus dem Anteil, der nicht als Lotteriegewinn ausgeschüttet wird. "Bei einem Lospreis von einem Euro wandern 25 Cent in die Kasse, mit der wir und Sie hier viel Gutes tun können", berichtet Döring.

Um möglichst allen gerecht zu werden, legt die Kreissparkasse Düsseldorf jährlich wechselnde Schwerpunkte fest. "Aber auch, wenn in diesem Jahr die Schulen, Kunst- und Kultureinrichtungen und Brauchtumsvereine in Mettmann bedacht werden, fördern wir vereinzelte Projekte, die zwar nicht im Schwerpunkt liegen, aber trotz-dem unsere Unterstützung verdienen", berichtet der Filialdirektor. Die Liste der Wünsche und der guten Taten ist lang: So möchte der Bürgerverein Metzkausen mit der Spende Kinderspielgeräte für den Comberg-Park anschaffen, der Freundeskreis der Musikschule plant den Kauf von Viola und Horn für künftige Konzerte. Das Mettmanner Bürgerforum hat gleich mehrere Ideen, plant eine Bank, eine kleine Hütte am neuen Bouleplatz am Stadtwald sowie ein Hochbeet am Goethepark.

Jens-Christian Holtgreve verwendet die Spende für den FKK Mettmann e.V. beim nächsten Karnevalszug in der Kreisstadt, und Hans-Günter Kampen braucht dringend Geld für die Reparatur des Holzwasserrads an der Goldberger Mühle. Aber auch die Schulfördervereine haben schon konkrete Vorstellun-gen, woran es ihnen fehlt: Die Schulküche der Gemeinschaftsgrundschule am Neandertal bedarf einer dringenden Renovierung, die städtische katholische Grundschule plant, die Außenanlage zu erweitern, und freut sich auf einen Bas-ketballkorb. Ganz oben auf vielen Wunschzetteln steht die Anschaffung von Beamer, Tablet-Computer oder Leinwand - "die Technik ist auch in den Grundschul-Klassenzimmern auf dem Vor-marsch", fasst Döring die Wünsche zusammen. Das Kunsthaus Mettmann plant beleuchtete Galerieschienen, Ingo Grenzstein von den Knallfröschen benötigt neues technisches Equipment.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Kreissparkasse unterstützt viele Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.