| 06.41 Uhr

Langenfeld
Siebenjähriges Kind bei Unfall schwer verletzt

Mettmann. Ein sieben Jahre altes Kind ist am Sonntagabend bei einem Unfall in Langenfeld schwer verletzt worden. Das Kind war zwischen zwei Autos auf die Straße gelaufen und von einem Wagen erfasst worden.

Eine 64-jährige Langenfelderin war nach Angaben der Polizei Mettmann mit ihrem Auto gegen 19.50 Uhr auf der Von-Velbrück-Straße unterwegs. Sie kam aus Richtung Wilhelmstraße und fuhr in Richtung Bachstraße, als in Höhe der Einmündung zur Von-Nesselrode-Straße plötzlich das Kind auf die Straße lief. Aus Sicht der Fahrzeugführerin lief es zwischen den am linken Fahrbahnrand geparkten Wagen auf die Fahrbahn.

Obgleich die Langenfelderin sofort bremste, konnte sie eine Kollision nicht verhindern. Das Kind wurde vom linken vorderen Kotflügel des Fahrzeuges gerammt und stürzte zu Boden. Es musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

(juju/ots)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.