| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Lob für Musiker und ihre Arbeit

Kreis Mettmann. Abschlusskonzert "Jugend musiziert" in Ratingen. Urkunden für Teilnehmer.

Die Teilnehmer des Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert" trafen sich zum Preisträgerkonzert im Stadttheater. Manfred Krick, stellvertretender Landrat des Kreises Mettmann, lobte nicht nur die hervorragenden Leistungen der Jugendlichen, sondern bedankte sich auch bei den Eltern und Musiklehrern für die engagierte Unterstützung. Fast ein Drittel der über 150 jungen Musiker qualifizierte sich für den Landeswettbewerb, der vom 4. bis 8. März in Detmold ausgetragen wird. Das Programm des Nachmittags bot einen beeindruckenden Querschnitt durch die ausgeschriebenen Wettbewerbskategorien und es wurde deutlich, dass im ganzen Kreisgebiet Musik für Kinder und Jugendliche eine wichtige Rolle spielt.

Holzbläser und Blechbläser präsentierten sich mit ihren Duo-Partnern am Klavier. Die Streicher waren im Solo-Wettbewerb angetreten, und so gab es aus verschiedenen Altersstufen Beachtliches zu hören. Zupfinstrumente waren in diesem Jahr als Ensembles zugelassen. Also erklang auch Musik für Gitarre, Mandoline und Harfe von Duo bis Quartett.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Lob für Musiker und ihre Arbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.