| 00.00 Uhr

Mettmann
Mai-Gala mit namhaften Solisten

Mettmann. Für die Benefizveranstaltung (31. Mai) beginnt der Kartenvorverkauf am Samstag.

Die Städtische Kulturabteilung, die Deutsche Oper am Rhein und Event-Organisator Karl-Heinz Nacke planen gemeinsam die 7. Mai-Gala in Mettmann. Der Termin: Sonntag, 31. Mai, um 16 Uhr in der Neandertalhalle. Nacke hofft auf ein "volles Haus", um möglichst viel Geld für einen guten Zweck einzunehmen. Der Erlös geht an Mettmanner Kinder in Not, sagt Karl-Heinz Nacke, der zusammen mit Stephen Harrison (Flügel) die Gala auf die Beine gestellt hat. Die Solisten haben auch in diesem Jahr auf ihre Gagen (zusammen 16 000 Euro) verzichtet. Sie bekommen lediglich Geld für die Fahrt und für die Unterkunft, betont Nacke. Der Mettmanner Bauverein (MBV) ist der Hauptsponsor der Veranstaltung. "Wir haben ein großes Kontingent an Karten abgenommen und an unsere Mitglieder weitergegeben", sagt Vorstandschef Volker Bauer. "Die Nachfrage nach den Eintrittskarten ist immer riesengroß."

Das spricht für das Programm: Mit dabei sind der Sängerkreis Wülfrath, der zusammen mit der Männerchorgemeinschaft Velbert auf der Bühne steht. Die Leitung hat Lothar Wetzel. Eine feste Größe ist die Teilnahme des Hochdahler Männergesangvereins unter der Stabführung von Prof. Thomas Grabisch, wie Vorsitzender Detmar von Förster bemerkt. 150 Sänger werden in der Neandertalhalle zu hören sein. Unter anderem werden die Chöre Werke von Grieg, Lortzing, Carl Maria von Weber und Franz Lehar singen. Nacke ist es gelungen, namhafte Solisten für die Mai-Gala zu verpflichten. Es treten auf: Silvia Hamvasi (Sopran) von der Deutschen Oper am Rhein, Annette Luig (Sopran), Staatstheater Wiesbaden, Daniel Kim (Tenor), Oper Bremerhaven, Stefan Heidemann (Bariton) Deutsche Oper am Rhein, Klaus Peter Riemer (Konzertflötist) Düsseldorf, Flavius Petrescu (Trompete), Stephen Harrison (Flügel), Deutsche Oper am Rhein, und Christian Ziegler (Flügel) aus Wülfrath.

Die Solisten werden unter anderem folgende Stücke aus Oper und Operette intonieren: Oh, du holder Abendstern (Tannhäuser), Klänge der Heimat von Johann Strauss, "Una furtiva Lagrima", Donizetti, Trinklied aus Traviata.

Eintrittskarten gibt es für 15 Euro in folgenden Vorverkaufsstellen: Ticketzentrale Am Markt, Stadtbücherei Mettmann und Bürgerbüro im Rathaus.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Mai-Gala mit namhaften Solisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.