| 16.08 Uhr

Velbert
Mopedfahrer winkt Freund und stürzt

Nachdem ein ein 28- jähriger Mopedfahrer auf der Donnenberger Straße einem Bekannten am Wegrand zugewunken hatte, musste er einem vor ihm plötzlich bremsenden Wagen ausweichen. Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Mopedfahrer erkannte zu spät, dass der vorausfahrende PKW seine Geschwindigkeit erheblich verringert hatte, da der Fahrer einen Parkplatz suchte.

Der Zweiradfahrer versuchte auszuweichen, um nicht aufzufahren. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und geriet mit einem Bein zwischen Vorrad und Fahrzeugrahmen. 

Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu, die zu einem stationären Krankenhausaufenthalt führten. Es entstand ein geringer Sachschaden.

(ots/oste)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Velbert: Mopedfahrer winkt Freund und stürzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.