| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Museum bietet eine Fortbildung für Lehrer an

Kreis Mettmann. Methoden und Belege der biologischen und kulturellen Humanevolution und deren wissenschaftliche Einordnung, Erarbeitung, Auffrischung oder Vertiefung des Lernbereichs Humanevolution und Möglichkeiten zur Einbindung des Museums als außerschulischer Lernort sind Themen einer Fortbildung am Donnerstag, 27. Oktober, im Neanderthal Museum in Mettmann. Von 9.30 bis 17.00 Uhr, sind Lehrer der Sekundarstufen I und II eingeladen, sich mit der Humanevolution auseinander zu setzen. In einem Rundgang durch die neu gestaltete Dauerausstellung des Museums werden zunächst aktuelle Erkenntnisse zur Menschheitsentwicklung vorgestellt.

In dem Workshop "Anthropologie - ein Blick auf die Knochen und was sie uns verraten" erarbeiten die Teilnehmer anschließend anhand hochwertiger Abgüsse und Modelle anthropologische Grundlagen zur Individual- und Menschheitsentwicklung. Nach der Vorstellung von Artefakten und wesentlichen Informationen zum Lebensalltag der Steinzeitmenschen schließt sich eine Vertiefung und Diskussion zu den Themen an.

Die Teilnahme an der Fortbildung kostet bei Anmeldung bis zum 10. Oktober 17 Euro. Kurzentschlossene zahlen bei Anmeldung bis zum 24. Oktober 23 Euro. Tickets sind im Vorverkauf an der Museumskasse oder unter www.westticket.de (zzgl. VVK-Gebühren) erhältlich.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02104/979715, buchung@neanderthal.de" und im Internet ("http://www.neanderthal.de" ).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Museum bietet eine Fortbildung für Lehrer an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.