| 00.00 Uhr

Mettmann
Netzwerk will Senioren in Mettmann-Ost helfen

Mettmann. "Wir im Quartier" ist der Leitsatz, den sich die Begegnungskreise in Mettmann gesetzt haben, um zukünftig gut vernetzt zusammen zu arbeiten - beispielsweise für ein altengerechtes Leben im Quartier Mettmann-Ost.

Circa 25 Prozent der Mettmanner Bürger ist 60 Jahre oder älter. Um diesen Menschen ein gutes, sicheres und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter im eigenen Zuhause zu ermöglichen, beraten sich Verbände wie das DRK oder die Awo, aber auch Initiativen wie der Seniorenrat, der "Hausfrauenbund" oder der Seniorentreff Johanneshaus und der Integrationsrat bei der ersten Quartierskonferenz Mettmann-Ost darüber, was Voraussetzungen für Wohnen in einem "altengerechten Quartier" sind. Die Menschen werden älter, sind oftmals noch länger fit und haben andere Bedürfnisse als früher - oftmals wollen sie in ihrem eigenen Zuhause wohnen bleiben. Hierfür werden Umbauten fällig, wie zum Beispiel das Einbauen von Aufzügen oder der Umbau des Badezimmers.

Eine weitere Voraussetzung ist neben der Wohnsituation und dem Wohnumfeld auch die Infrastruktur beziehungsweise die Mobilität. Begriffe wie ein "Bürgerbus" kommen hier zur Sprache - ein Bus, der die Senioren zur Apotheke, zum Arzt oder zum Einkaufen fährt und dabei auch Bereiche ohne ÖPNV abfährt. In Zukunft will man versuchen, alte Treffpunkte, wie zum Beispiel das "Stadtwaldhaus" wieder aufleben zu lassen und damit einen Anlaufpunkt für Menschen verschiedener Kulturen zu schaffen.

Den Verbänden in Mettmann steht noch viel Arbeit bevor, bis das Quartier Mettmann alle Ansprüche für altengerechtes Wohnen erfüllt. In Zukunft werden weitere Konferenzen folgen. In Mettmann-Süd hat sich die Quartiersarbeit etabliert. Hier die neuen Termine: 19. Juli: Geschichten-Werkstatt 14 Uhr, im Caritas-Altenstift. 26. Juli, Treff Süd 15 Uhr, im Caritas-Altenstift. 16. August Spurensuche im Quartier, Treffpunkt Straße "Am Korreshof" 14 Uhr. 17. September Mitbring-Frühstück, Ev.Gemeindehaus Vogelskamp, 10 Uhr. 25. September: Pflanzen-Tauschbörse, Caritas-Altenstift, 14 - 17 Uhr. Im August und September gibt es auch einen Treff-Süd am 4. Dienstag des Monats.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Netzwerk will Senioren in Mettmann-Ost helfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.