| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Neue Kurse: Johanniter bilden Betriebshelfer aus

Kreis Mettmann. Die Johanniter sind von den Unfallversicherungsträgern für diese Aus- und Fortbildungen ermächtigt.

. Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es einen ausgebildeten Betriebshelfer geben, in größeren entsprechend mehr. Die Johanniter sind von den Unfallversicherungsträgern für diese Aus- und Fortbildungen ermächtigt. Sie schulen die Mitarbeiter, damit sie im Ernstfall - von der Schnittwunde bis zum Herzinfarkt - schnell und zuverlässig Erste Hilfe leisten können, bis die Rettungskräfte eintreffen. Die Kosten der Grundschulung übernehmen in der Regel die Unfallversicherungsträger.

Im November finden zwei Betriebshelfer-Grundkurse im Kreisverband Mettmann statt:

am Montag, 16. November, von 9 bis 17 Uhr und

am Montag, 23. November, von 9 bis 17 Uhr.

Außerdem bieten die Johanniter im November zwei Betriebshelfer-Fortbildungen an:

am Mittwoch, 18. November, von 9 bis 17 Uhr und

am Mittwoch, 25. November, von 9 bis 17 Uhr

Alle Kurse finden statt in der Johanniter-Kreisgeschäftsstelle in Ratingen-Lintorf, Mühlenstraße 1.

Bei Interesse an einer Ausbildung zum Betriebshelfer bitten die Johanniter um verbindliche Anmeldung per E-Mail bei Tanja von Speicher unter ausbildung.mettmann@johanniter.de, per Telefon unter der Rufnummer 02102 70070-64 oder per Fax unter 02102 38 02-22.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Neue Kurse: Johanniter bilden Betriebshelfer aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.