| 00.00 Uhr

Mettmann
Neuer Geschäftsführer im Amt

Mettmann: Neuer Geschäftsführer im Amt
Michael Scheidtmann, Arne Dorando und Gregor Jeken (v.l.) bilden die neue Geschäftsführung. FOTO: DJ
Mettmann. Arne Dorando komplettiert als dritter Mann die Leitung des Versorgungsunternehmens Neanderenergie.

Die Neanderenergie GmbH hat ihre Geschäftsführung ergänzt. Arne Dorando, Geschäftsführer der Stadtwerke Wülfrath, wird neben den bisherigen Geschäftsführern Gregor Jeken und Michael Scheidtmann die neue Geschäftsführung bilden. Er war zuvor verantwortlich bei mehreren kommunalen Versorgungsunternehmen tätig und sieht seinen Schwerpunkt besonders im Vertrieb. "Ich möchte gern daran mitwirken, den Kundenstamm der Neanderenergie im Verbreitungsgebiet zu vergrößern", nannte er eines seiner unternehmerischen Ziele.

Wie seine Geschäftsführerkollegen sieht er insbesondere beim Nachtstrom gutes Wachstumspotenzial. Er verweist darauf, dass der Neander-Wärmestrom vollständig aus sauberer Naturkraft, also aus erneuerbaren Energien, gewonnen werde. In diesem Zusammenhang machte der neue Geschäftsführer deutlich, dass die Kunden eher bereit seien, den Strom- statt den Gasanbieter zu wechseln. Sowohl Gregor Jeken als auch Michael Scheidtmann erklärten, dass die Neanderenergie bestrebt sei, neue Märkte zu erschließen und damit die Kundenzahl zu erweitern.

So sagte Gregor Jeken, zusätzlich Geschäftsführer der Stadtwerke Erkrath, dass neben Wülfrath, Erkrath und Heiligenhaus auch Mettmann ein wichtiges Kundensegment sei. "Hier wollen wir unsere Aktivitäten ausweiten." Bisher habe die Neandenergie in Mettmann rund 800 Kunden. Er erklärte, dass sich die Neanderenergie bei der neuen Konzessionsvergabe für die Kreisstadt im Bereich Strom und Gas am Bieterverfahren beteilige und sich als strategischer Partner empfehle.

"Die Entscheidung darüber, wer letztlich den Zuschlag erhält, ist unsererseits nicht beeinflussbar und liegt voll und ganz bei den Verantwortlichen der Stadt Mettmann", betonte Geschäftsführer Michael Scheidtmann. Er machte damit deutlich, dass sich die Geschäftsführung nicht an Spekulationen beteiligen wolle.

(K.M.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Neuer Geschäftsführer im Amt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.