| 00.00 Uhr

Mettmann
Neues Wohnbauprojekt in Metzkausen

Mettmann. Die Tage der beiden tristen und seit langer Zeit leer stehenden Gebäude an der Peckhauser Straße 59 sind gezählt. Sie werden bald abgerissen. An ihre Stelle baut die Projektentwicklung und Consulting GmbH in Meerbusch zwei große Gebäude. Die Firma Aengevelt vermarktet das Wohnbauprojekt.

Wie Jochen Hendriks, Leiter Privatimmobilien von Aengevelt mitteilt, entstehen auf dem 1.455 m² großen Grundstück zwei Gebäude mit insgesamt 14 Eigentumswohnungen und einer Gesamtwohnfläche von 1.200 m² sowie elf Tiefgaragen- und sieben Außenstellplätze. Die Wohnungen verfügen über Größen zwischen 67 und 117 m², die Kaufpreise bewegen sich zwischen 207.000 und 385.000 Euro, das sind 3080 bis 3280 Euro pro Quadratmeter. Die Kaufpreise liegen 1000 Euro und mehr unter denen vergleichbarer Objekte in Düsseldorf", sagt Jochen Hendriks und ergänzt: "Das zum Teil sehr hohe Kaufpreisniveau in Düsseldorf führt dazu, dass bei unverändert hoher Nachfrage nach Wohneigentum in der Wachstumsregion Düsseldorf insbesondere junge Familien bei ihrer Suche auf das Umland ausweichen. Hiervon profitieren vor allem attraktive und gefragte Städte wie Mettmann oder Meerbusch." Weiterer Vorteil des Neubauprojekts "Im alten Dorf": Der Erwerb der Eigentumswohnungen ist provisionsfrei für den Käufer. Mit dem Bau soll begonnen werden, sobald 40 Prozent der Wohnungen verkauft sind.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Neues Wohnbauprojekt in Metzkausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.