| 00.00 Uhr

Mettmann
Patrick Pannek ist bester Azubi des Jahres

Mettmann: Patrick Pannek ist bester Azubi des Jahres
IHK-Ausbildungsbester Patrick Pannek arbeitet bei Firma Klotz in Mettmann. FOTO: achim blazy
Mettmann. Der Groß- und Außenhandelskaufmann hat seine Ausbildung bei der Mettmanner Firma Klotz technics absolviert. Von Klaus Müller

Es ist wohl nicht verkehrt, das Mettmanner Unternehmen Klotz technics GmbH & Co KG als Kaderschmiede für junge Nachwuchskräfte zu bezeichnen. Gehörte vor drei Jahren Matthias Koslowski zu denjenigen Jahrgangsbersten, die ihre Abschlussprüfung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Industrie- und Handelskammer mit der Note sehr gut abschlossen, so ist es diesmal Patrick Pannek, der bei der Bundestagung des Verbandes Technischer Handel in Frankfurt als "Top-Auszubildender des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Er gehört zu den sieben von rund 1000 Auszubildenden, die im deutschsprachigen Raum der verschiedenen Fachberufe im Technischen Handel mit der Note eins abgeschlossen haben. "Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns innerhalb von drei Jahren gelungen ist, gleich zwei ehemalige Auszubildende in der Elite der Jahrgangsbesten zu platzieren", erklärt Frank Bleckmann, Mitglied der Geschäftsführung der Firma Klotz. Für ihn und Geschäftsführer Winfried Bleckmann ist dies eine Bestätigung für die gute Ausbildung im Unternehmen.

"Unser Konzept, die Ausbildung nach dem Prinzip ,Fördern und Fordern' zu gestalten, hat sich einmal mehr als richtig erwiesen." Dies bestätigt auch Frank Pannek. "Ich bin sehr froh, dass ich meine Ausbildung in diesem erfolgreichen und seriösen Unternehmen absolvieren konnte. Von Beginn an habe ich hier jedwede Unterstützung und Förderung erhalten, die es mir überhaupt ermöglichte, einen so guten Ausbildungsabschluss zu schaffen", erklärt der 21-Jährige.

Die habe schon damit begonnen, dass er zu Beginn seiner Ausbildung mehrere Wochen im großen Lager tätig war. "Da habe ich die große Produktpalette genau kennengelernt." Winfried Bleckmann habe sich bei der Warenkunde intensiv um ihn gekümmert. "Es ist wichtig, dass er die Waren einfach mal anfasst, um Gefühl für unsere Produkte zu bekommen", betont Winfried Bleckmann. Patrick Pannek lobt auch den Unterricht am Berufskolleg in Hilden, das dem Auszubildenden das notdwenige theoretische Rüstzeug für das Bestehen der IHK-Prüfung vermittelte. Mittlerweile ist Patrick Pannek im Verkauf/Vertrieb des international agierenden Unternehmens tätig. "Ich kann jetzt die während der Ausbildung erworbenen Kenntnisse konkret anwenden."

Patrick Pannek, der nach seinem Abitur am Gymnasium Wülfrath die aufgrund seiner Vorbildung und seinen guten Leistungen während der Lehre auf zwei Jahre verkürzte Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann absolvierte, will nicht ausschließen, dass er in Zukunft ein Studium der Wirtschaftswissenschaften aufnehmen wird. "Derzeit ist das aber kein Thema, weil ich dem Ratschlag der Geschäftsführung folgen und mir erst genügend praktische Erfahrungen im Betrieb aneignen möchte." Für den jungen Groß- und Außenhandelskaufmann hat der im Unternehmen nicht nur als Leitlinie vorgegebene, sondern auch gelebte Wertekodex einen hohen Stellenwert.

Dass bei der Firma Klotz die christlichen Werte einen hohen Stellenwert haben, liegt vor allem darin begründet, dass sowohl Winfried als auch Frank Bleckmann sehr engagiert in der Christlich-Freikirchlichen Gemeinde in Mettmann mitarbeiten. "Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Unternehmenskultur von christlichen Werten geprägt ist", betonen die beiden Geschäftsführer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Patrick Pannek ist bester Azubi des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.