| 00.00 Uhr

Mettmann
Pflegekursus für Angehörige startet

Mettmann. Das EVK Mettmann vermittelt pflegerische Grundkenntnisse.

Das zunehmende Alter, eine Erkrankung oder ein Unfall führen im Laufe eines Lebens in vielen Familien, Partner- oder Freundschaften dazu, dass eine nahestehende Person zukünftig nicht mehr für sich allein sorgen kann und pflegebedürftig wird. Eine Situation, die für beide Seiten - den zu Pflegenden und die Angehörigen - zu einer belastenden Herausforderung werden kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Pflege zu organisieren. Oftmals möchten Familien und Freunde die häusliche Pflege übernehmen, schrecken aber aufgrund fehlenden Fachwissens, Unsicherheiten und Zweifeln vor der neuen Herausforderung zurück. Diesen Unsicherheiten möchte das EVK Mettmann mit seinem kostenfreien Angebot entgegenwirken.

Das Evangelische Krankenhaus Mettmann bietet im April nun einen kostenfreien Intensivpflegekurs für Einsteiger an. In dem Kurs, der in vier Einheiten mit jeweils 3,5 Stunden stattfindet, sollen Menschen, die gewillt sind, ihre Angehörigen zu Hause zu pflegen, pflegerische Grundkenntnisse und Sicherheit im pflegerischen Umgang erlernen. Der vierteilige, kostenfreie Kurs findet statt am 5., 12., 19. und 26. April (dienstags) jeweils von 14.30 bis 18 Uhr im EVK Mettmann, Seminarzone im EG, statt.

Für Fragen steht das Team der Familialen Pflege unter Telefon 0151 57873959 zur Verfügung. Anmeldungen unter 02104 773 331.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Pflegekursus für Angehörige startet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.