| 15.38 Uhr

Kontrollen in Velbert-Mitte
Polizei erwischt Fahrerin ohne Gurt, aber mit 1,5 Promille

Velbert. Auf 1,5 Promille kam eine 63-Jährige bei einem Atem-Alkoholtest. Die Polizei hatte sie angehalten, weil sie keinen Gurt trug. Ihre Erklärung für ihren alkoholischen Atem verblüffte die Beamte.

Diie Polizei hatte die Fahrerin eines roten Opel Corsa auf der Oststraße am Dienstagmorgen angehalten, weil sie keinen Sicherheitsgurt trug. Die routinemäßige Kontrolle der 63-jährigen Fahrzeughalterin ergab, dass die Frau über 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte.

Sie habe kurz zuvor eine Mundspülung mit hohem Alkoholgehalt benutzt, so die Frau. Allerdings ergab auch ein zweiter Alkoholtest das Ergebnis von 1,5 Promille. Daraufhin verordneten die Beamten eine Blutprobe.

Wegen Trunkenheit im Straßenverkehr musste die Autofahrerin ihren Führerschein der Polizei übergeben. Da sie aber Widerspruch einlegte, wurde er beschlagnahmt – zudem verbot die Velberter Polizei der Frau, jegliches führerscheinpflichtige Fahrzeug zu fahren.

(pzi)