| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Polizei informiert Jugendliche über Karrierechancen

Kreis Mettmann: Polizei informiert Jugendliche über Karrierechancen
Jugendliche erkundigen sich bei der Kreispolizei Mettmann über Ausbildungsmöglichkeiten. Marten Harms zeigt ihnen das Polizeigebäude. FOTO: abz
Kreis Mettmann. Polizeihauptkommissar Marten Harms, Personalwerber der Kreispolizeibehörde Mettmann, besucht regelmäßig weiterführende Schulen sowie verschiedenste Berufsorientierungsbörsen und -messen im ganzen Kreisgebiet, um dort mit Vorträgen und in Beratungsgesprächen über den Polizeiberuf und seine Einstellungsvoraussetzungen zu informieren.

Am kommenden Donnerstag, 1. Juni, 16.30 bis 18 Uhr, steht der Personalwerber wieder für Interessierte aus dem ganzen Kreisgebiet im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit in der Kreisstadt Mettmann Rede und Antwort. Wer mehr über die Ausbildung bei der Polizei im Land Nordrhein-Westfalen, die Einstellungsvoraussetzungen und die beruflichen Einsatzgebiete erfahren möchte, kann am Donnerstag ohne Anmeldung zum Vortrag ins BIZ an der Marie-Curie-Straße 1-5 kommen. Nach seinem Vortrag steht Harms dort auch für weitere persönliche Fragen und Gespräche, aber auch für Terminvereinbarungen zu weitergehenden individuellen Beratungen zur Verfügung.

"Polizisten schützen unsere Grundrechte, helfen Menschen, klären Straftaten auf und ahnden Verkehrsverstöße", berichtet Marten Harms. "Wer gerne im Team arbeitet und mit Menschen umgeht, ist bei uns absolut richtig. Jedes Jahr suchen wir immer wieder zahlreiche Bewerber. Auch junge Frauen haben gute Einstellungschancen."

Was viele nicht wissen: Neben dem Abitur oder einem gleichwertigen Bildungsstand (zum Beispiel vollständige Fachhochschulreife) können sich Interessierte auch mit einem Meisterbrief oder einer zweijährigen Berufsausbildung mit anschließender dreijähriger Verwendung im erlernten Ausbildungsberuf für ein Studium bei der Polizei NRW bewerben. Die Polizei sei hier ein äußerst attraktiver Arbeitgeber, betont Harms: Eine sichere Anstellung nach erfolgreichem Studium, gute Karrierechancen, kooperative Teamarbeit und ein stets abwechslungsreicher Dienstalltag sind nur einige der vielen beruflichen Facetten, die eine Polizeikommissarin oder einen Polizeikommissar in Nordrhein-Westfalen erwarten. Folgender Termin im BIZ Mettmann ist schon heute geplant: Am Donnerstag, 7. September, geht es in die nächste Informations- und Beratungsrunde. Die Informationsveranstaltungen sind kostenlos und dienen der Orientierung zur Berufswahl. Rückfragen: Telefon 02104 6962-600 oder E-Mail an mettmann.biz@arbeitsagentur.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Polizei informiert Jugendliche über Karrierechancen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.