| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Polizei kontrolliert: Viele Motorräder zu schnell

Kreis Mettmann. Am vergangenen Wochenende waren bei sonnigem Wetter wieder zahlreiche Motorradfahrer auf den kurvigen Strecken im Kreis Mettmann unterwegs.

Womit viele Fahrer nicht rechnen. Die Kreispolizeibehörde Mettmann hat ein ziviles Polizeimotorrad mit Videoüberwachungssystem (ProViDa-Motorrad), dass sie auch am Wochenende zur Verkehrsüberwachung auf die Straßen schickt. So war die BMW R1200 RT der Polizei am Samstag vor allem im Raum Velbert unterwegs, um dort den Zweiradverkehr zu überwachen. Mit einer Kamera und einem Mess-System werden Verstöße der Fahrer gemessen und beweiskräftig gesichert.

Insgesamt zehnmal musste der erfahrene Fahrer des Pro-Vida Motorrades einschreiten. So beispielsweise, als er einen 72-jähriger Wuppertaler mit seiner Honda auf der Rottberger Straße antraf. Problem: Das Krad hätte im April 2015 zur Technischen Hauptuntersuchung (TÜV) gemusst. "Da putzt man und putzt man und schaut nicht auf den Stempel", war die Äußerung des Seniors.

Insgesamt zwei Autos und vier Motorräder wurden gemessen und beweiskräftig auf Videomaterial dokumentiert, die zu schnell unterwegs waren. Trauriger "Spitzenreiter" war dabei ein 20-jähriger Mann aus Essen, der seine Honda CBR 1000 mit ca. 165 km/h über die Rottberger Straße in Fahrtrichtung Essen bewegte. Erlaubt ist dort eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Dem überführten Raser drohen jetzt ein Fahrverbot von drei Monaten, zwei Punkte in Flensburg und 600 Euro Bußgeld. Drei Motorradfahrern ging es auf der Nierenhofer Straße offenbar zu langsam vorwärts. Deshalb überholten sie verbotswidrig bei ihrer Ausfahrt in Fahrtrichtung Velbert. Auch hier wurden entsprechende Anzeigen gefertigt. Das Motorrad ist weiterhin im Einsatz. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Verkehrsunfälle, an denen mindestens einem motorisierten Zweiradfahrer beteiligt war um 1,62 Prozent auf 251 gestiegen. 56 Personen wurden dabei schwer und 163 leicht verletzt. Drei Motorradfahrer verstarben bei einem Verkehrsunfall. Ursache war unter anderem überhöhte Geschwindigkeit.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Polizei kontrolliert: Viele Motorräder zu schnell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.