| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Polizei plant für morgen Großeinsatz

Kreis Mettmann: Polizei plant für morgen Großeinsatz
Neben der Kontrolle gibt die Polizei den Radfahrern auch Tipps, wie sie sich richtig im Straßenverkehr verhalten sollen. FOTO: RP-Archivfoto
Kreis Mettmann. In vier Städten werden Fußgänger und Radfahrer in den Blick genommen.

Wie in den Vorjahren setzt die Kreispolizeibehörde Mettmann wieder verstärkt auf Verkehrsmaßnahmen mit Blick auf ihr "Projekt korrekt".

Deshalb wird es am kommenden Donnerstag, 8. Juni, einen größeren Polizeieinsatz in vier Städten des Kreises Mettmann geben, der zur Verbesserung der Sicherheit von Fußgängern und Fahrradfahrern im öffentlichen Straßenverkehr dienen soll.

Mit Unterstützung starker Kräfte aus der Einsatzhundertschaft des Polizeipräsidiums Düsseldorf werden auch zahlreiche Beamte der Kreispolizeibehörde Mettmann von 7.30 bis 13.30 Uhr auf den Straßen der Städte Ratingen, Hilden, Langenfeld und Monheim am Rhein unterwegs sein, um gezielt das Verhalten von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr zu kontrollieren.

Gleichzeitig werden aber natürlich auch Verstöße von Fahrzeugführern überwacht und geahndet, die die allgemein als "schwächer" bekannten, zu Fuß gehenden oder Fahrrad fahrenden Verkehrsteilnehmer behindern oder sogar gefährden. Begleitet werden die Maßnahmen im Straßenverkehr am selben Tag von einem Informationsstand der Verkehrsunfallprävention, den man am Donnerstag, 8. Juni, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr, in Hilden auf der St.-Konrad-Allee findet.

Diese Präventionsveranstaltung der Direktion Verkehr im Kreis Mettmann wird seit längerer Zeit unterstützt von den Sicherheitspartnern des örtlichen Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!).

Die Maßnahmen dieses Aktionstages zum "Projekt korrekt" sollen durch eine spürbar höhere Aufklärungs- und Kontrollintensität positiv und nachhaltig auf das Verhalten aller Verkehrsteilnehmer einwirken, teilte die Polizei mit.

(RP/kle)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Polizei plant für morgen Großeinsatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.