| 00.00 Uhr

Mettmann
Polizei stoppt Drogen-Fahrer in Erkrath und verhaftet ihn

Mettmann. Am Sonntagabend fiel Beamten der Autobahnpolizei auf der A 3 kurz vor dem Kreuz Hilden ein schwarzer Daimler AMG auf, dessen Fahrer recht rasant und aggressiv unterwegs war. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug bis ins Stadtgebiet Erkrath, Hildener Straße, hielten es dort an und kontrollierten den 24- jährigen Fahrer. Bereits beim Öffnen der Fahrertür nahmen die Beamten deutlichen Marihuana-Geruch wahr. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden sie Marihuana in abgepackten, handelsüblichen Mengen sowie "Dealgeld". Der Langenfelder wurde vorläufig festgenommen und der Kriminalpolizei in Mettmann übergeben.

Das beschlagnahmte Beweismaterial sowie weitere Ermittlungen reichten aus für Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnung des Tatverdächtigen sowie für zwei weitere Wohnungen. Gestern gab es dann eine Durchsuchungsaktion in Langenfeld, bei der unter anderem zwei Cannabisplantagen, mehr als fünf Kilogramm Marihuana sowie weiteres Zubehör zum Betreiben der Plantagen gefunden wurde. Eine in den Wohnungen angetroffene Frau sowie ein weiterer Bewohner wurden ebenfalls vorübergehend festgenommen. Gegen alle drei Beteiligten wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Polizei stoppt Drogen-Fahrer in Erkrath und verhaftet ihn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.