| 00.00 Uhr

Mettmann
Polizei sucht Mitwirkende für Crash Kurs NRW

Mettmann. Die Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt sich seit 2012 an dem landesweiten Präventionsprogramm für junge Fahrer. Polizeibeamte, Rettungsassistenten, Notärzte, Notfallseelsorger und Unfallopfer oder deren Angehörige treten in chronologischer Reihenfolge der Rettungskette auf und schildern vor Schülern ihre eigenen Erlebnisse bei oder nach einem gravierenden Verkehrsunfall mit jugendlichen Fahrern. Zur Verstärkung des Akteur-Teams sucht die Polizei Mettmann neue Mitwirkende, denen so ein schwerer Unglücksfall im Gedächtnis geblieben ist. In den 60-minütigen Bühnenveranstaltungen werden schwere oder tödliche Unfälle von jungen Fahrern aus dem Kreis Mettmann und deren Folgen mit Hilfe von Unfallaufnahmen und Bildern von Verletzungen dargestellt.

Wer sich an dem Projekt beteiligen möchte, meldet sich bei der Direktion Verkehr, Polizeihauptkommissar Karrten Ingenhoven, Tel. 02104-982-5110.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Polizei sucht Mitwirkende für Crash Kurs NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.