| 00.00 Uhr

Mettmann
Regiobahn ist verärgert über illegale Schutthalde

Mettmann. Immer wieder ärgert sich Joachim Korn, der ehemalige Geschäftsführer der Regiobahn, über die ungesetzmäßige Ablagerungen von Müll und Bauschutt auf der Zufahrt zur Regiobahn-Ladestraße in Dornap.

Seit einigen Monaten erdreistet sich offensichtlich ein Klein-Bauunternehmer seinen Bauschutt und Hausmüll einfach auf der Zufahrtsstraße der Regiobahn abzuladen. Diese "strafrechtlich brisanten Aktionen" erfolgen offensichtlich immer in der Nacht. Recherchen bei Anwohnern und Gartenbesitzern an der Ladestraße führten leider zu keinen Erfolg. Joachim Korn fragt: Wer erkennt die ausgebauten Fliesen und den neu installierten WC-Wassertank auf dem Foto. Oder wer erkennt einige Teile wieder, die bei einer Wohnungssanierung in vergangenen Tagen ausgebaut wurden?

Hinweise die zur Identifikation der Verursacher führen, werden mit 100 Euro von der Regiobahn belohnt. Die Polizei, so Korn, sei ebenfalls informiert worden.

(cz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Regiobahn ist verärgert über illegale Schutthalde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.