| 16.26 Uhr

Mettmann
Rollerfahrer stürzt schwer

Mettmann. An der Flurstraße ist am Montagmorgen ein Rollerfahrer erfasst worden. Der 45-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Ermittlungen der Polizei zufolge hatte ein 59-jähriger Autofahrer gegen 6.15 Uhr von der Flurstraße links in die Beethovenstraße abbiegen wollen. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Rollerfahrer. Der Mann stürzte zu Boden und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.