| 00.00 Uhr

Serie Inhabergeführte Geschäfte
Schöne Stoffe bereichern das Leben

Mettmann. Saskia Zoll verkauft in der Boutique "Seepferdchen" an der Bahnstraße Kleidung und Accessoires.

ERKRATH (lam) Boutique Seepferchen ist ein eleganter, femininer Name - auch heute noch, wenn Inhaberin Saskia Zoll schon lange keine Wasserbetten mehr verkauft, sondern komplett auf Textilien umgestiegen ist. In ihrem Geschäft gibt es Damenmode vom Feinsten. Für jeden Typ, für jeden Anlass ist etwas dabei, eben alles was das Frauenherz begehrt, das ist ihre Devise.

Ursprünglich ist Saskia Zoll Restauratorin. Sie hat Kunstgeschichte und Archäologie studiert, war anschließend im kaufmännischen Bereich tätig. Selbstständig machte sie sich später, zunächst mit Designerbetten. Sie fing mit Wasserbett-Technik an und verkaufte hochwertige Textilien. Seit 20 Jahren hat sie nun ein Geschäft in der Fußgängerzone, zuerst in der Passage, seit vergangenem Jahr schließlich weiter vorne an der Bahnstraße. Seitdem hatte sie nur noch ein Bett im Laden und veränderte ihr Sortiment in Richtung Nachtwäsche, Bademode und Dessous. Nach und nach hat sie immer weiter umgestellt auf Textilien.

Ihre Stammkundschaft schätze die Individualität der Boutique. "Ich kombiniere die Marken", sagt Saskia Zoll. Eigentlich wollen die Hersteller immer komplette Kollektionen verkaufen, sagt sie, "ich breche das auf." So finde jede Kundin Bekleidung, die individuell ist, gut zum Typ passt und schick aussieht. Vor allem die persönliche Beratung sei wichtig, die kundige Hilfestellung dabei, welche Farbe und welcher Stil den Kunden gefallen.

"Das Ambiente, die Vielfalt, die hochwertige Bekleidung und die persönliche Beratung sind einfach super", freut sich Kundin Heike Benndorf, die extra aus Düsseldorf angereist ist. Doch das Ausschlaggebende sei, "dass die Sachen individuell zusammengestellt werden." Die Kunden schätzen, dass sie sich auf Saskia Zoll verlassen können. "Zu den meisten habe ich auch einen persönlichen Bezug", sagt sie. Das schönste Kompliment, das sie bekommen hat, war: "Das, was ich letztes Mal hier gekauft habe, habe ich schon so viel getragen." Die Selbstständigkeit gefällt Saskia Zoll, sie mag ihr Geschäft. "Es bringt viel Verantwortung mit sich, aber auch viel Freiheit", schwärmt sie. Ihre Arbeit mache sie gerne und das sei "eine Bereicherung fürs Leben." Man habe ja ständig mit schönen Sachen zu tun, mit schönen Stoffen und schönen Textilien.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Inhabergeführte Geschäfte: Schöne Stoffe bereichern das Leben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.