| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Schüler aus der Region lernen die Börse kennen

Kreis Mettmann: Schüler aus der Region lernen die Börse kennen
Die erfolgreichen Schüler des HHG mit dem Sozialwissenschaften-Lehrer Philipp Barth (M.) FOTO: HHG
Kreis Mettmann. Siegerehrung beim 35. Planspiel Börse der Kreissparkasse: Erster Platz geht an Erkrather, Zweite werden Mettmanner.

Es ist wohl der Wunsch vieler Menschen: Aus einem vorhandenen Geldbetrag möglichst noch mehr zu machen. Wie in jedem Jahr bot die Kreissparkasse Düsseldorf den Schülern weiterführender Schulen die Gelegen-heit, genau dieses zu tun - zumindest in spielerischer Form: Beim zehnwöchigen Planspiel Börse belegte das Team 'Kartoffel' vom Gymnasium am Neandertal (Erkrath) den ersten Platz in der Gesamtwertung. Die sechs jungen Herren setzten unter anderem auf die Aktie von Amazon und freuen sich über einen Depotzuwachs von 4079,79 Euro. 'Die Aktienjäger' aus Mettmann sind auf Platz eins in der Nachhaltigkeitswertung gelandet. Sie belegen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 110,19 Euro den ersten Platz. Die Sieger wurden jetzt von der Kreissparkasse Düsseldorf in den Räumen der Börse Düsseldorf ausgezeichnet.

Fast 31.000 Teams in ganz Deutschland nahmen die Herausforderung an und jonglierten mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro an den internationalen Bör-senplätzen. Darunter auch 48 Teams aus Düsseldorf, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath, die im Wettbewerb der Kreissparkasse Düsseldorf standen (übrigens auf erfreulich gleichem Niveau zum Vorjahr). Gewertet wurde in zwei Kategorien: dem Depoterfolg und dem Erfolg bei der Anlage in nachhaltigen Investments. Die Kreissparkasse lud die drei besten Teams beider Wertungen in die Börse Düsseldorf ein, um Geldpreise im Wert von 1200 Euro zu überreichen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Schüler aus der Region lernen die Börse kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.