| 00.00 Uhr

Mettmann
Schüler lernen Risiken von Alkohol kennen

Mettmann: Schüler lernen Risiken von Alkohol kennen
Rektorin Christiane Bethke freut sich über den Erfolg der Projektwoche. FOTO: Janicki, Dietrich (jd-)
Mettmann. Die Carl-Fuhlrott-Realschule ermöglicht Einblicke in die reale Lebens- und Berufswelt.

"Suchtprophylaxe" lautete das Motto der Projektwoche für die Achtklässler der Carl-Fuhlrott-Realschule. Die Barmer Krankenkasse informierte über die Risiken und Folgen des unter Jugendlichen verbreiteten "Komasaufens". Karsten Thies vom CVJM Mettmann führte hierzu außerdem mit den Schülern einen erlebnispädagogischen Workshop durch. "In der Projektwoche, die in diesem Jahr bereits zum 7. Mal in dieser Form durchgeführt wird, nehmen wir uns besondere Zeit für Themen, die eine große pädagogische Bedeutung haben", sagte Schulleiterin Christiane Bethke.

Alkohol und Komasaufen: Was sich Teenager antun FOTO: dpa, Jens Büttner

In den fünften und sechsten Klassen standen Methoden- und Sozialtraining auf dem Stundenplan. Wie ein idealer Arbeitsplatz zum Lernen aussieht und wie man effektiv lernt, waren nur einige Themen, die besprochen wurden. Die siebten Klassen der Carl-Fuhlrott-Realschule lernten unter dem Thema "Medienkompetenz verbessern" den Umgang mit Powerpoint und erstellten Präsentationen zum Thema "Stadt Mettmann". Die Schüler der neunten Stufe, für die bald die Entscheidung ansteht, welchen Weg sie nach dem Realschulabschluss gehen werden, besuchten Betriebe wie das Seniorenwohnheim Carpe Diem in Mettmann und die Ausbildungswerkstätten der Firma Gottfried Schultz in Düsseldorf. Außerdem bereiteten sie sich mit Hilfe der Barmer Krankenkasse auf ihr Berufspraktikum im Februar vor.

Für die zehnten Klassen ging es auf Schulfahrt nach Norderney, Borkum und Brighton in Großbritannien. "Wir sind mit den Ergebnissen der Projektwoche wieder einmal sehr zufrieden.

Rauchen, Kiffen, Komasaufen - das sagt das Jugendschutzgesetz FOTO: AP, AP
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Schüler lernen Risiken von Alkohol kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.