| 00.00 Uhr

Mettmann
Schwer verletzt: Kradfahrer prallt auf Wohnmobil

Mettmann. Der Fahrer eines Leichtkraftrades ist bei einem Unfall am Samstag schwer verletzt worden. Ein Wohnmobil hatte gebremst, weil vor ihm eine Pferdekutsche auf der Straße war.

Der 67-jährige Kradfahrer aus Wülfrath fuhr gegen 16 Uhr mit seinem Krad auf der Meiersberger Straße in Richtung Wülfrath hinter einem Wohnmobil. Der 73-jährige Wohnmobilfahrer - ebenfalls aus Wülfrath - musste kurz hinter der Einmündung Rohdenhauser Straße plötzlich abbremsen, weil sich vor ihm eine Pferdekutsche auf der Fahrbahn befand.

Das bemerkte der Kradfahrer zu spät und kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Er prallte mit seinem Leichtkraftrad gegen das Heck und verletzte sich dabei schwer. Er wurde nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus transportiert. Am Zweirad entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von über 1000 Euro.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Schwer verletzt: Kradfahrer prallt auf Wohnmobil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.