| 00.00 Uhr

Mettmann
Seibelstraße ab Dienstag wieder offen

Mettmann: Seibelstraße ab Dienstag wieder offen
Arbeiter der Firma Eurovia pflastern den Gehweg an der Seibelstraße. Zwischen Carpe diem und Lidl-Parkplatz (im hinteren Bereich zu sehen) wird eine Grünfläche angelegt. FOTO: Dietrich Janicki
Mettmann. Derzeit werden die Bürgersteige gepflastert. Der Lidl-Parkplatz kann dann über den Kreisverkehr verlassen werden. Von Christoph Zacharias

Die Seibelstraße und die Straßen Schnellenberg sollen ab Dienstag (28. April) ab 17 Uhr für den Verkehr in beide Richtungen freigegeben werden, sagt Rene Sarapech, Polier der Baufirma Eurovia. Dann können Kunden Lidl vom Kreisverkehr an der Flintrop-Straße anfahren (bisher auch möglich) und (neu) den Kundenparkplatz des Lebensmittelmarktes über den Kreisel verlassen. Bisher war die Abfahrt vom Lidl-Parkplatz nur über Seibelstraße und dann über die Ötzbachstraße möglich. Auch die Anwohner des Schellenbergs müssen nicht mehr durch das Nadelöhr am ehemaligen Seibelparkplatz fahren. Bis Dienstag, so Sarapech, werden die Gehwege gepflastert, die Lidl-Zufahrt gebaut und Schilder aufgestellt. Die zum Teil kontaminierten Böden, die auf dem Seibelparkplatz lagerten, sind abgefahren worden.

Mehrere Monate waren Lidl und Carpe diem nur über die Ötzbachstraße erreichbar, im Oktober 2014 konnten Kunden über den neuen Kreisverkehr zumindest den Lidl-Parkplatz ansteuern. Eine gemeinsame Ein- und Ausfahrt hatte die Stadt aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Dennoch ignorierten viele Verkehrsteilnehmer die Einbahnregelung und verließen den Lidl-Parkplatz über den Kreisverkehr. Mitarbeiter der Firma Eurovia pflastern derzeit auch die beiden neuen Bushaltestellen hinter dem Carpe diem. Damit werden eigentlich Fakten für den Buswendeplatz auf dem südlichen Seibelparkplatz geschaffen. Anwohner hatten sich massiv über den Lärm und das hohe Verkehrsaufkommen durch die Busse beschwert. Stephan Kopp von der Stadtverwaltung sieht das anders. Die Bushaltestellen bedeuteten nicht, dass auf dem südlichen Teil auf Dauer der Wendeplatz und der Bushalt eingerichtet werden. Denkbar sei auch, dass nur ein Teil der Buslinien über die Straße hinter dem Carpe diem fahren und lediglich auf dem Seibelparkplatz wenden, aber nicht halten würden. Dies müsse jedoch der Rat entscheiden, so Kopp.

Auf dem nördlichen Teil des Seibelparkplatzes sind nach dem jetzigen Stand der Dinge Parkplätze vorgesehen. Laut Kopp könnten 70 Stellflächen geschaffen werden. In den nächsten Wochen wird der Anschluss der Seibelstraße an die erste Brücke der Querspange gebaut. Rund 70 Zentimeter Höhenunterschied müssen ausgeglichen werden, um die Anbindung hinzubekommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Seibelstraße ab Dienstag wieder offen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.