| 00.00 Uhr

Mettmann
Senioren trainieren gerne im Freien

Mettmann. Gemeinsam an der freien Luft bewegen, um im Alter fit zu sein: Das soll mit dem Angebot Outdoor-Fitness - Fitnessstudio im Freien vom Kreissportbund Mettmann im Rahmen des Programmes Sport im Tal erreicht werden. Kräftigung, Ausdauer und Beweglichkeit werden an Sportgeräten im Bewegungsgarten des Seniorenheims Neandertal trainiert.

Trainer Simon Tsotsalas, hat zusätzlich Hanteln und Pads mitgebracht, da die Geräte zwar die Bewegung, aber kaum Kraft und Koordination fördern würden. Alle Sportgeräte des Parcours seien aber mit geringer Belastung, um zu verhindern, dass sich die Teilnehmer übernehmen. Eine individuelle Steigerung sei aber möglich. Trotzdem müsse man in seinen Grenzen bleiben, sagt Doris Kaschewski. Sie hat in den vorherigen zwei Jahren bereits mitgemacht, konnte aber auf Grund eines Herzinfarktes nur zum letzten Training kommen. Das sei aber besser als nur auf dem Sofa zu sitzen, sagt sie. Ihr gefällt das Angebot sehr, da es aus dem Rahmen der üblichen Kurse falle und unverbindlich sei. Ab und zu habe sie privat auf dem Geländeparcours trainiert, aber sie sei ein Gruppenmensch und fände es auch schön, alles von einem Trainer erklärt zu bekommen. Sie wünscht sich, dass das Programm öfter angeboten wird, ohne Mitglied werden zu müssen. Dafür wäre sie auch bereit, Geld zu bezahlen. Bislang ist die Teilnahme kostenlos. Sophia Liszhka nutzt das Angebot jedes Jahr. Normalerweise macht sie eher zu Hause Gymnastik oder geht Tanzen.

Das Programm fand zum vierten Mal während der Sommerferien donnerstags statt und wird jährlich für Mettmanner ab 50 Jahren angeboten. Es wird vom Landessportbund gefördert und findet laut Simon Tsotsalas, nächstes Jahr wieder statt. Trotz steigender Teilnehmeranzahl und durchweg positiver Resonanz, würden aber nicht mehr Gelder zur Verfügung gestellt werden, um das Angebot auszubauen.

Info Kreissportbund, Tel. 012014 976100.

(gbc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Senioren trainieren gerne im Freien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.