| 00.00 Uhr

Mettmann
Senioren zeigen sich von der besten Seite

Mettmann. Neuauflage des Kalenders des Hauses St. Elisabeth. Erlös dient dem Sozialen Dienst. Von Christoph Zacharias

Eine tolle Idee findet ihre Fortsetzung: Der Kalender, der Senioren in einem besonderen Outfit zeigt, ist neuaufgelegt worden. Er zeigt Menschen, die im Altenheim St. Elisabeth wohnen und Spaß daran haben, sich kostümiert und in besonderen Posen darzustellen. Die Mettmanner Fotografin Gabi Förster hatte sich vor einem Jahr im Rahmen des Aktionstages der Wirtschaft bereiterklärt, einen Seniorenkalender fotografisch zu erstellen. Unterstützt wurden die Models - ausschließlich Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses St.

Elisabeth - bei der Maske von Friseurmeisterin Evelyn Golfo. Und so entstand mit viel Engagement und Freude der Kalender "Lebensfreude 2016". "Dieser Kalender kam so gut an, dass er in diesem Jahr neuaufgelegt wurde", sagt Stefan Wigge, Geschäftsführer des Hauses St. Elisabeth. Beim diesjährigen Aktionstag der Wirtschaft wurden zwölf Senioren von Evelyn Golfo und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes gestylt und sie posierten, unter Anleitung - von Gabi Förster - vor der Kamera. Auf diese Weise entstand abermals ein wunderschöner Jahreskalender mit zwölf tollen ausdrucksstarken Fotos von den Bewohnern des Hauses St.

Elisabeth. Diesmal unter dem Titel "Apart 2016". Besonders das Titelbild ist ein echter Hingucker. Es zeigt das Ehepaar Maria-Luise und Dr. Herbert Naumann, die sich einen Kuss geben. Ebenso die anderen Fotos haben Witz, Charme und Esprit: So grüßt Ursula Jüngst, (Jahrgang 1941) lebensfroh und voller gute Laune. "Die Arbeit mit den Senioren hat große Freude gemacht", sagt Gaby von Mauschwitz vom Sozialen Dienst des Hauses. Zwar musste hier und da ein wenig Überzeugungsarbeit geleistet werden.

Doch nach anfänglichen Unsicherheiten waren alle Teilnehmer vom Projekt und vom Ergebnis begeistert." Der Kalender kostet 12,50 Euro. Er ist im Haus St. Elisabeth und bei der Fotografin Gabi Förster am Markt erhältlich. Der Erlös kommt dem Sozialen Dienst zugute, der ein neues Fahrzeug braucht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Senioren zeigen sich von der besten Seite


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.