| 00.00 Uhr

Mettmann
Sommerfest mit Kinderparcours

Mettmann: Sommerfest mit Kinderparcours
Beim Fest der Hans-Helmich-Schule hilft Lehrer Marc Werner der kleinen Jacqueline beim Fahrradparcours. FOTO: Dietrich Janicki
Mettmann. Hüpfburg, Torwandschießen und ein ebenso appetitlich ausschauendes wie vielseitiges Kuchenbuffet: Wie bei anderen Schulfesten auch boten die Organisatoren der Hans-Helmich-Schule, der Förderschule mit dem Schwerpunkt "Geistige Entwicklung", für ihr Sommerfest an, was Schüler, Kollegium und Gäste mögen.

Im Anschluss an die gerade absolvierte Projektwoche "Bewegung und Sport" standen deshalb neben dem Kettcar-Rennen mit Slalom, Holzwippe und Spurwechsel vor allem der Sponsorenlauf im Fokus des Festes.

Rund um das Schulgelände war ein Pfad mit entsprechenden Piktogrammen abgesteckt, den Teilnehmer wie Anna, Arne und Thomas nun abliefen. "Wir lassen es langsam angehen", erklärte Heike Wedler aus dem Kollegium. Ihre Mädelstruppe mit Lia, Leonie, Lena und Judy war nach vier Loops zunächst "fertig", wie Judy sagte. "Ich muss Pause machen und etwas trinken." In der Gesamtbilanz war das nicht schlimm, denn Geld kam auch per Spendenscheck in die Schulkasse.

Die Mitglieder des Golf-Clubs Haan-Düsseltal hatten gesammelt: 1000 Euro kamen so zusammen. Geld, das die Schüler für die Teilnahme an den Special Olympics bestens gebrauchen können, die im Sommer vom 6. bis 10. Juni in Hannover stattfinden werden.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Sommerfest mit Kinderparcours


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.