| 00.00 Uhr

Mettmann
SPD im Nordkreis schickt bekannte Gesichter in den Wahlkampf

Mettmann. Kerstin Griese setzte sich mit 88 Prozent der Stimmen durch. Elisabeth Müller-Witt möchte ihren Platz im Landtag behalten.

Nun haben auch die Sozialdemokraten des Mettmanner Nordkreises ihre Kandidaten für die Landtags- und die Bundestagswahl nominiert. Am Samstag trafen sich die Mitglieder zur Mitgliederversammlung in der frisch renovierten Heiligenhauser Kant-Aula.

"Mir fallen natürlich vor allem die roten Stühle sofort ins Auge", schmunzelte die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese. Sie gehört zu den Köpfen, die nun in den Wahlkampf starten, um im nächsten September ihr Bundestagsmandat für den Wahlkreis 105/Mettmann II zu verteidigen.

Mit 88 Prozent der Stimmen (89 Stimmen) konnte sich die Ratingerin am Samstag gegen den Ratinger Herausforderer Dirk Brixius durchsetzen, der 12 Prozent (12 Stimmen) erhielt.

"Diese positive Resonanz ist eine tolle Bestätigung für meine Arbeit, die ich gerne weiterführen möchte", freute sich die frisch gewählte Kandidatin, die aktuell auch Vorsitzende des Bundes-Ausschusses für Arbeit und Soziales ist. Ihr Ziel ist das Direktmandat. "Für mich ist es wichtig, auch vor Ort ansprechbar zu sein", diese Präsenz sei ihr wichtig, nicht nur wenn Wahlen anstehen. Ihre Reihe "Kerstin Griese trifft ..." will sie fortsetzen, ebenso wie das "Forum Ehrenamt". Als Redner trat am Samstag auch Peer Steinbrück auf, der Ende September sein Bundestagsmandat als Vertreter des Wahlkreises 104/Mettmann I aufgeben möchte.

Bereits im Mai kommenden Jahres stehen in NRW die Landtagswahlen an, auch hier setzt die SPD auf vertraute Gesichter: Im Landtagswahlkreis 38 (Ratingen/Heiligenhaus) möchte Ratingerin Elisabeth Müller-Witt ihren Platz im Landtag behalten, sie wurde am Samstag mit 96 Prozent der Stimmen (44 Ja-, 1 Nein-Stimme sowie eine Enthaltung) wieder nominiert, ebenso wie Volker Münchow aus Velbert. Er wurde mit 78 Prozent zum Landtagskandidaten für Velbert, Wülfrath und Mettmann-Nord gewählt (47 Ja-, 12 Nein-Stimmen, eine Enthaltung).

(sade)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: SPD im Nordkreis schickt bekannte Gesichter in den Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.