| 00.00 Uhr

Mettmann
Spielmobil-Team freut sich über Bobby-Cars und Räder

Mettmann. Seit Mitte November steht ein Spielmobil des städtischen Jugendamtes auf dem Parkplatz an der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge an der Koenneckestraße.

Schnell und unbürokratisch konnte mit der Schulleitung des Berufskollegs, der Kreisverwaltung und dem städtischen Baubetriebshof ein Stellplatz für den umgebauten Bauwagen gefunden und der Rahmen für Spielenachmittage mit dem DRK abgesprochen werden.

So freuen sich die Kinder mit ihren Familien montags und donnerstags auf die Mitarbeiter des Jugendhauses, die Gesellschaftsspiele und Kreativmaterialien mitbringen. Ab 16 Uhr kann dann der Parkplatz für Außenspiele genutzt werden. Kaum ist die Tür geöffnet, wird alles in Beschlag genommen, was das Spielmobil hergibt. Heiß begehrt sind vor allem die Kinderfahrräder. Doch auch Roller, Seilchen, Diabolos, Bälle, Kreide, Family-Tennis werden von Klein und Groß begeistert genutzt. Gerne nimmt das Spielmobil-Team z.B. fahrtüchtige Kinderfahrräder, Bobby-Cars, aber auch Wolle und Häkelnadeln als Spende entgegen.

Weitere Infos bei Riccarda Quack unter Tel. 0162 2754875 bei der Stadtverwaltung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Spielmobil-Team freut sich über Bobby-Cars und Räder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.