| 00.00 Uhr

Tischtennis
Aufsteiger Mettmann beendet die Saison mit einem Sieg

Mettmann. Mettmann-Sport - SSV Preußen Elfringhausen 9:2. (K.M.) Mit einem klaren Erfolg beendete Tischtennis-Verbandsligist ME-Sport die Meisterschaftsrunde. Die Gäste aus Elfringhausen hatten am Ende nicht die Spur einer Chance. "Wir haben mit diesem Sieg das vor der Spielzeit ausgegebene Ziel Klassenerhalt mehr als erfüllt", erklärte Alexander Kreik. "Mit einem positiven Punktekonto stehen wir auf der Abschlusstabelle auf einen guten siebten Rang", fügte der Mettmanner Teamsprecher hinzu.

In dieser einseitigen Begegnung gaben im Mettmanner Team nur das Doppel aus dem unteren Paarkreuz in der Besetzung Patrick Fontana und Raphael Krämer sowie im Einzel Miki Milicevic ihre Partien ab.

Die mehr als positiv verlaufene Spielzeit des Aufsteigers ME-Sport führte Alexander Kreik vor allem auf den Zusammenhalt und die gute Stimmung im Team zurück. "Da kämpfte jeder für den anderen. Ich bin davon überzeugt, dass MESport auch in der kommenden Saison eine gute Rolle in der Verbandsliga spielen wird", betonte Kreik, der sich als Nummer zwei im oberen Drittel als fleißiger Punktesammler erwies, jetzt aber den Verein in Richtung seines Wohnortes Jüchen verlassen wird. Das Mettmanner Eigengewächs verabschiedet sich mit einiger Wehmut von seinem Stammverein MESport und dessen Vorgängerklub Mettmanner TV. "Es war eine sehr schöne Zeit in diesem Klub", betonte Kreik, der früher auch Abteilungsleiter war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Aufsteiger Mettmann beendet die Saison mit einem Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.