| 00.00 Uhr

Baseball
Baseball: Hochdahl macht schlechten Start wieder wett

Hochdahl. Nach der Niederlage zum Landesliga-Auftakt wollte die Mannschaft des Neandertaler BC in der Partie gegen die Bochum Barflies Wiedergutmachung leisten. Allerdings stand Spielertrainer Daniel Faßbender erneut nur ein Rumpfkader zur Verfügung. Werfer Tim Faßbender ließ im ersten Inning keinen Lauf des Gegners zu, dafür punkteten die Hochdahler gleich drei Mal. Das zweite und dritte Inning verlief ausgeglichen, herausragend war jedoch der Homerun von Sascha Sommer, der den Gastgebern eine 6:3-Führung einbrachte. Damit war der Widerstand der Bochumer gebrochen - in der Folge gelang ihnen kein Punkt mehr. Die Hochdahler hingegen liefen nun zur Topform auf. Im vierten und fünften Inning gelangen ihnen jeweils sieben Runs - damit war die Begegnung nach fünf gespielten Innings vorzeitig beendet. Trainer Daniel Faßbender lobte die hochkonzentrierte und disziplinierte Leistung. Eine fast fehlerfreie Defensive gab letztlich den Ausschlag für den klaren 20:3Erfolg. Am Sonntag treten die Neandertaler nun bei den Ennepetal Racoons an. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem Ex-Hochdahler Bruno Fengler. Erneut ist die Spielerdecke der Neandertaler dünn.

NBC: T. Faßbender, M. Sommer, Ninow, Jetten, D. Faßbender, Rockel, Baptista, S. Sommer, Bruhy, Lehmann.

(bs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Baseball: Baseball: Hochdahl macht schlechten Start wieder wett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.