| 00.00 Uhr

Basketball
Basketball: TuS 96 peilt den ersten Auswärtserfolg an

Bg. Kamp-Lintfort - TuS Hilden. (bs) Mit dem überraschenden Heimerfolg am vergangenen Samstag gegen den Barmer TV schöpften die Basketballer des TuS 96 im Kampf um den Klassenerhalt neuen Mut. Zumal sich bestätigte: Seit die Mannschaft endlich komplett trainieren kann, kommt sie immer besser in Form. Dazu gaben im Duell gegen die Wuppertaler der Teamgeist und eine hervorragende Freiwurfquote den Ausschlag.

Auf eine mannschaftlich geschlossene Leistung setzt Coach Cem Karal auch heute Abend, wenn die Hildener zu später Stunde um 20 Uhr in Kamp-Lintfort antreten. Aktuell stehen die Gastgeber in der 2. Regionalliga auf dem dritten Platz und haben bereits vier Siege auf ihrem Konto. Der TuS hingegen feierte gegen Barmen seinen ersten Erfolg überhaupt in dieser Saison, kletterte dadurch auf den zehnten Platz. "Wir müssen eine Niederlage verhindern", weiß Spielertrainer Karal um die immer noch prekäre Tabellenlage seiner Mannschaft. Zugleich schätzt er die heutige Aufgabe als schwierig ein. "Die haben momentan eine gute Form", bescheinigt er den Hausherren. Und ergänzt: "Spiele in Kamp-Lintfort sind immer schwierig - da ziehen Team und Fans an einem Strang."

Positiv aus Hildener Sicht: Der Kader ist an diesem Wochenende gut gefüllt. Matthäus Kondraciewicz, der zuletzt wegen Rückenproblemen ausfiel, ist wieder an Bord. Jörg Holtz und Hendrick Merckens sind zwar angeschlagen, aber ihr Einsatz ist nicht gefährdet. Einzig der frischgebackene Vater Dominik Polynice fehlt weiterhin. "Wir werden von Tag zu Tag fitter und hoffen auf einen Auswärtssieg", sagt Cem Karal nach den guten Trainingseindrücken in dieser Woche.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Basketball: TuS 96 peilt den ersten Auswärtserfolg an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.