| 00.00 Uhr

Basketball
Basketball: TuS Hilden geht mit vier Neuen in die Saison

Mettmann. Leichlinger TV - TuS Hilden. "Wir hatten eine gute Vorbereitung und gehen ziemlich fit in die Saison", sagt Cem Karal. Ein Satz, den der Coach des TuS 96 zum Auftakt der vergangenen Spielzeit so nicht von sich gab. Doch schon seit acht Wochen trainieren die Hildener diesmal für den Meisterschaftsernst. Und sehen sich deshalb für den Auftakt in der 2. Regionalliga gewappnet. Allerdings wartet heute Abend (20 Uhr, Halle der Realschule, Am Hammer 1) mit dem Leichlinger TV gleich ein harter Brocken. Zumal die TuS-Basketballer gerade einmal zwei Testspiele absolvierten. Von Birgit Sicker

Im Hildener Team gibt es einige Veränderungen. Jörg Holtz fungiert jetzt als Assistenztrainer, wird sich aber ebenso wie Chefcoach Karal weiter das Trikot überziehen. Neu im Kader ist Burak Battal. Der 20jährige Flügel pausierte zuletzt ein Jahr, um sich auf sein Studium zu konzentrieren. Ebenfalls auf der Außenposition beheimatet ist Andreas Samus, der früher für den Schwelmer TV auflief, ehe es ihn beruflich nach Frankfurt verschlug. Jetzt ist der 30-Jährige wieder in der Region zurück. Nikola Srljic ist erst seit einem Monat in Deutschland. Der 23-jährige Kroate spielte für einen Verein in Bosnien. "Er braucht noch etwas Zeit, aber aus ihm kann etwas werden", bescheinigt Karal dem Aufbauspieler Potenzial. Zurück in Hilden ist außerdem Michael Kuligowski, der in der vergangenen Saison sein Glück beim Dynamic Squad versuchte. Aus der Jugend rückte zudem Robert Schlüter in den Regionalliga-Kader. Nach den Abgängen von Alejandro Escapa (2. Mannschaft), David Reinecke, der nach schwerer Knieverletzung ganz aufhörte, und Lennart Klever (Ziel unbekannt) stehen mit Michael Mulde, Mattäus Kondraciewicz, Dominik Polynice, Hendrick Merckens, Adam Mekki, Marten Dahlhaus, Alexander Blankenstein und Ahmed Kaichouhi viele bewährte Kräfte der vergangenen Saison weiter zur Verfügung.

Ob es heute Abend in Leichlingen schon zu einem Sieg reicht, vermag Cem Karal nicht zu sagen. "Das erste Spiel ist schon etwas Besonderes. Ich bin gespannt, wie es sein wird", sagt der TuS-Trainer. Auf jeden Fall nimmt sein Team die Aufgabe ernst.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Basketball: TuS Hilden geht mit vier Neuen in die Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.