| 00.00 Uhr

Billard
Billard: Aufsteiger BC Hilden hält 2. Dreiband-Bundesliga

Hilden. Der BC Hilden machte nach 18 spannenden Spieltagen den Verbleib in der 2. Dreiband-Bundesliga perfekt. Mit einem Sieg und einer Niederlage verabschiedete sich die Mannschaft in die Sommerpause. Der Fünfte BC Nied war für den Liga-Neuling allerdings eine Nummer zu groß. Tobias Schramm (19:40 Bälle) und Torsten Rütten (29:40) hatten ebenso wie Dieter Großjung (22:40) das Nachsehen. Einzig Thomas Wildförster wusste mit einem 40:29-Erfolg zu überzeugen.

Besser lief es dagegen in der letzten Meisterschaftsbegegnung beim abstiegsgefährdeten Tabellenachten BC Frankfurt. Dieter Großjung (40:27 Bälle), Thomas Wildförster (40:29) und Torsten Rütten (40:29) steuerten die Punkte zum 6:2-Erfolg bei. Einzig Tobias Schramm (25:40) musste sich geschlagen geben.

In der Endabrechnung belegen die Hildener damit Rang sieben mit 16:20 Punkten vor dem BC Frankfurt (7:29). "Wir waren niemals abstiegsgefährdet und haben unser Saisonziel, den Klassenerhalt, souverän geschafft", sagte Teamsprecher Dieter Großjung, der in der letzten Begegnung noch einmal ein Glanzlicht setzte, als er den Frankfurter Heiko Roth in nur 26 Aufnahmen mit 40:27 Bällen bezwang und damit einen Durchschnitt von 1.538 erreichte.

(bs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Billard: Billard: Aufsteiger BC Hilden hält 2. Dreiband-Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.