| 00.00 Uhr

Lokalsport
Elf Teams beim Familien-Turnier des Haaner TV

Haan. Elf Teams konnten die Verantwortlichen der Tischtennis-Abteilung des Haaner TV (HTV) zu ihrem 13. Familien-Turnier begrüßen. Startberechtigt war jeder HTV-Jugendlicher mit einem Familienmitglied. Geschwisterpaarungen waren nicht erlaubt, dafür aber Vater, Mutter, Opa, Oma, Onkel oder Tante.

Neben der favorisierten Vorjahressieger-Familie Link gingen die Vertreter der Familien Hesse, Schiemann, Sonnenschein, Höhne, Neubeck, Ocak, Saridede, und Dybuzynski an den Start. Wie in den Vorjahren wurde im Doppel-K.o. System gespielt. Wer also in der Hauptrunde sein Spiel verlor, hatte noch über die Trostrunde die Chance auf die vorderen Plätze.

Am Ende des fünf Stunden dauernden Wettkampftages setzte sich erwartungsgemäß das Paar Niklas und Martin Link durch. Im Finale besiegten sie Paul und Rainer Messarius, die zuvor sensationell die Paarung Ruben und Stephan Hesse ausgeschaltet hatte. Über den Pokal für den dritten Platz freuten sich Marlon Neubeck und sein Vater. Aber auch die anderen Teilnehmer durften sich über ein vom Vereins und Abteilungsleitung gestiftetes Präsent freuen.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Elf Teams beim Familien-Turnier des Haaner TV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.